Der letzte Mythos von W Sinelnikow | Wer entfesselte den Zweiten Weltkrieg? | ISBN 9783000194023

Der letzte Mythos

Wer entfesselte den Zweiten Weltkrieg?

von W Sinelnikow und I Schewzow, aus dem Russischen übersetzt von Viktor Streck
Buchcover ISBN

Der letzte Mythos

Wer entfesselte den Zweiten Weltkrieg?

von W Sinelnikow und I Schewzow, aus dem Russischen übersetzt von Viktor Streck
Im Juni 1978 gerieten die Geheimdienste der UdSSR in hellste Aufregung. Aus Genf verschwand der dritte Sekretär der sowjetischen Vertretung bei der UNO Wladimir Resun. Die Tage lösten einander ab, doch von ihm und seiner Familie fehlte jede Spur. Die eigentliche Brisanz dieses Vorfalls bestand aber darin, daß der sowjetische Diplomat in Wirklichkeit Hauptmann des berüchtigten militärischen Geheimdienstes GRU war. Die schweren Folgen dieser Panne für die Sowjetunion waren kaum abzusehen. Es war ein Verrat. Für den Überläufer Wladimir Resun begann ein Leben zwischen Todesurteil und Vollstreckung. Ein schweres Leben, ein Leben unter dem ständigen Schutz der englischen Geheimdienste. Doch was bewog einen erfolgreichen Agenten zu solch einer folgenschweren Entscheidung? Es gab mehrere Gründe. Der wichtigste aber war sein Buch. Ein Buch, das ihm wie ein Traum vorschwebte und dessen Inhalt er nicht einmal seinen nächsten Verwandten anvertrauen konnte. Die Frage, die er darin zum Thema machte, klang für jeden Russen gnadenlos und schrecklich: wer entfesselte den Zweiten Weltkrieg? Dieses Buch mit dem hart klingenden Titel „Der Eisbrecher“ erschütterte die öffentliche Meinung nicht nur in seiner Heimat. Es wurde übersetzt in mehrere Sprachen und dessen Auflage strebte wahrhaft in kosmische Höhen. Doch nur wenige wußten damals, daß der Verfasser dieses kontrovers diskutierten Buches Viktor Suworow in Wirklichkeit der ehemalige Agent des militärischen Geheimdienstes Wladimir Resun war. Schon als zwölfjähriger Kadett mit feinen Gesichtszügen und phänomenalem Gedächtnis entdeckte er die ersten Unregelmäßigkeiten in der offiziellen Geschichtsschreibung des Zweiten Weltkrieges. Zu kleineren Fragen kamen immer mehr große, fundamentale hinzu. So wurde aus der ungestillten Neugier eines außergewöhnlichen Jungen eine Lebensaufgabe. Panzer, Divisionen, Armeen. Millionen von Daten und Fakten fügten sich nach und nach zu einem gewaltigen Panorama, das nun das höchst geschützte Geheimnis der Sowjetunion ans Tageslicht brachte… Dies und vieles andere ist der Inhalt dieses meisterhaft gestalteten 18-teiligen Films eines der bekanntesten russischen Dokumentalisten Wladimir Sinelnikow. Ein Film, der sicher jeden zum Nachdenken bewegen wird.
Inhaltsverzeichnis
DVD 1 Film 1 Verräter Film 2 Wozu brauchen Kommunisten Waffen? Film 3 Militanter Bolschewik Film 4 Aquarium Film 5 Militärgeheimnis Film 6 Unser Panzerzug Film 7 Spion DVD 2 Film 8 Verhängnisvoller August Film 9 In jenem unbekannten Krieg Film 10 Am Abgrund Film 11 Stalin im Mai Film 12 Der Tag „M“ Film 13 Die Flucht Film 14 Jener Schukow DVD 3 Film 15 Die Katastrophe Film 16 Der Vater Film 17 Die letzte Republik Film 18 Nach Nürnberg

ISBN-Daten

erschienen am
04.02.2007
ISBN-10
3-00-019402-9
ISBN-13
978-3-00-019402-3
Preis (UVP)
39,90 €*

Kontakt zum Verlag

Berliner Kreis
Schulze-Boysen-Str. 41
10365 Berlin

Buch teilen



QR-Code zur Buchseite 9783000194023