Seit dem Tag danach von Michael Josef Mehringer | Hallo, ich bin immernoch DER Michi | ISBN 9783000700552

Seit dem Tag danach

Hallo, ich bin immernoch DER Michi

von Michael Josef Mehringer
Buchcover ISBN

Seit dem Tag danach

Hallo, ich bin immernoch DER Michi

von Michael Josef Mehringer
In seiner Autobiographie „Seit dem Tag danach – Hallo, ich bin immer noch DER Michi!“, erzählt Michael Mehringer äußerst eindrucksvoll und in hoch emotionaler Weise, von seinem tragischen Weg. Nach einem schweren Motorradunfall durchlebte der Autor eine von unermesslichem Leid geprägte und von jahrelangen Kämpfen begleitete Odyssee zurück in sein Leben.
Bis zum Morgen des 23. April 2016 war der damals 16jährige Michael seinem Umfeld nur als ein fröhlicher und lebensbejahender pfiffiger Lausbub bekannt. Der Leser lernt ihn in einem anfänglichen Rückblick bereits als Kind und Jugendlichen kennen und verstehen, staunt und lacht mit ihm, bis zu diesem einen Tag, der sein und das Leben seiner Familie komplett verändern sollte. Ein relativ kurzer Heimweg mit dem Motorrad, reißt den jungen Mann durch einen schweren Unfall, als er die St2078 kreuzt, abrupt aus dem Leben. Am Unfallort kämpfen die Ärzte verzweifelt und über eine Stunde um sein Leben, bis ein Abtransport mit dem Intensiv-Rettungshubschrauber überhaupt möglich wird. Es folgen 10 Tage Koma, in denen Eltern und Freunde ständig um sein Leben bangen, da er nicht nur einen Querschnitt erlitt und seinen linken Unterschenkel verlor. Es gibt kaum einen Körperbereich, der nicht betroffen ist. Sein Rückgrat wurde auf Höhe des Bauchnabels auseinandergerissen, sein Becken zertrümmert, seinen Kopf hatte es ausgehebelt und seine gesamten Halsmuskeln, welche den Kopf halten und stützen, abgerissen und vieles mehr. Doch Michael besitzt etwas sehr Wertvolles, seine Familie und Freunde, die ihm hingebungsvoll in Liebe zur Seite stehen, ihm Kraft und Hoffnung spenden und ihn alle 49 Narkosen und 35 Operationen überleben lassen. Stück für Stück muss Michael unter größter Anstrengung die einfachsten Dinge des Lebens in Therapien neu erlernen, wie das Atmen, das Sprechen und selbst das Essen und Trinken. Er schafft es, doch der Kampf an der Seite seiner Familie, besonders seines Vaters, der sich für ihn bereitwillig aufopfert, ist noch lange nicht zu Ende. Allerdings treibt der „Lausbub“ inzwischen wieder sein „Unwesen“, denn er ist zurück. Auch wenn er nach wie vor an den Rollstuhl gefesselt ist, nimmt er wieder am aktiven Leben teil. Dieses Buch sei all jenen gewidmet, die ähnliches zu erleiden hatten und erkennen sollen, dass es stets eine Hoffnung gibt und es sich immer lohnt zu Kämpfen und niemals aufzugeben.

ISBN-Daten

Hardcover
252 Seiten
erschienen im
Januar 2020
ISBN-10
3-00-070055-2
ISBN-13
978-3-00-070055-2
Lieferstatus
verfügbar
Preis (UVP)
19,90 €*

Buch teilen



QR-Code zur Buchseite 9783000700552