Zeit der Mauersegler von Julian Schmidli | ISBN 9783036950242

Zeit der Mauersegler

von Julian Schmidli
Buchcover Zeit der Mauersegler | Julian Schmidli | EAN 9783036950242 | ISBN 3-0369-5024-9 | ISBN 978-3-0369-5024-2
Leseprobe
NZZ am Sonntag: »Ein Roman, der genug aufwühlt, um einen die Aussenwelt für einige Stunden vergessen zu lassen (…) Julian Schmidli formuliert präzise und sicher.« Anton Beck, NZZ Bücher am Sonntag, 24.09.23
Blog mariaelisabeth555: »Ein warmherziges Roadmovie à la 'Tschick' und 'Koller' hat Julian Schmidli mit seinem Debüt 'Zeit der Mauersegler' vorgelegt, das aber doch mit einer ganz eigenen Handschrift daherkommt.« Christiane Hühne, @mariaelisabeth555. 09.12.2023
Ruhr Nachrichten: »Eine Mischung aus Roadmovie, Männerfreundschaft, Liebesgeschichte, Erinnerung an den Zerfall Jugoslawiens und die damit verbundenen Kriege.« Ruhr Nachrichten, 15.11.2023
freundin: »Ein feinfühliger Roman, der die Grenzen und Möglichkeiten einer Männerfreundschaft auslotet.« Cécile Cohen, freundin, 31.10.2023
Tages-Anzeiger: »Julian Schmidli hat ein Buch geschrieben, das auch wirklich etwas erzählt. Grossartig! ... eine feinsinnig ausgeleuchtete Männerfreundschaft.« Nora Zukker, Tages-Anzeiger, 23.10.2023
Entlebucher Anzeiger: »Zügig wie der Flug der Mauersegler, geistreich und witzig, mit schön gesetzten Pointen. In stilsicherer, moderner Sprache. Ein gelungener, klug gebauter und erfolgversprechender Erstling.« Urs Wigger, Entlebucher Anzeiger, 19.09.2023
Coopzeitung: »Ein feinsinniger Debütroman über Freundschaft, Träume und den Preis der Liebe.« Coopzeitung, 12.09.2023
annabelle: »Ein spannender, witziger und feinfühliger Debütroman über Männlichkeit und Freundschaft, die Liebe und nicht zuletzt über das Reisen. Bitte mehr davon.« Marah Rikli, annabelle, September 2023
sda: »Mit nüchterner Klarheit und unaufgeregter Sprache blickt Julian Schmidli tief in seine Figuren hinein, lässt sie zweifeln, weinen, stark und schwach sein. Er zeichnet damit ein differenziertes Bild einer modernen Männerfreundschaft.« sda Basisdienst, 24.08.2023
Literaturblatt: »Julian Schmidlis Debüt trägt alle Züge einer Roadstory, ganz in der Gegenwart verflochten mit den grossen Fragen der Zeit.« Gallus Frei-Tomic, literaturblatt. ch, 22.08.2023
Luzerner Zeitung: »Wunderbar berührend (...) Ein Geheimtipp, inhaltlich und sprachlich überzeugend, sehr zu empfehlen.« Arno Renggli, Luzerner Zeitung, 19.08.2023
annabelle: »Perfekte Ferienlektüre! Eine Geschichte über Buben, die erwachsen werden, über ehrliche Freundschaft, Nähe und Distanz, moderne Männer.« Paula Scheidt, annabelle Newsletter, 04.08.2023

Zeit der Mauersegler

von Julian Schmidli
Eine rasante Reise durch eine ungleiche Freundschaft Nino und Tschüge sind Außenseiter. Von den anderen Kindern gehänselt, sind sie in ihrer eigenen Welt zwei unaufhaltbare Helden, sie sind wie Bud Spencer und Terence Hill, sie sind Double Trouble – bis sie auf dem Schulweg wieder mit Kuhmist beworfen werden. Immerhin haben sie einander, doch als Leila, das stille Mädchen aus dem Kosovo, im Dorf auftaucht, wird die Freundschaft der beiden auf eine harte Probe gestellt.
Fünfzehn Jahre später bittet Tschüge Nino, ihn auf eine Reise in den Kosovo zu begleiten, wo Tschüges und Leilas Hochzeit stattfinden soll. Der alten Zeiten wegen. Doch als sie in Ninos viel zu kleinem Fiat 500 Giardiniera losfahren, merken die beiden Männer, wie unterschiedlich sie geworden sind. Auf einem turbulenten Trip durch die Alpen, Italien und den Balkan erkunden sie den Wert ihrer Freundschaft und die Frage, wie viele Geheimnisse sie verträgt. Wie Mauersegler sind sie unterwegs, ohne Pause, immer am Limit, bis das Herz irgendwann nicht mehr mithalten kann. Am Ende der Reise ist die Welt noch dieselbe, aber die beiden Freunde haben sich für immer verändert.