Landshut - das letzte Wasserschloss im Kanton Bern von Jan Straub | ISBN 9783037976876

Landshut - das letzte Wasserschloss im Kanton Bern

von Jan Straub und Peter Bannwart
Buchcover ISBN 9783037976876

Landshut - das letzte Wasserschloss im Kanton Bern

von Jan Straub und Peter Bannwart
Landshut, das letzte erhaltene Wasserschloss des Kantons, gehört zu einer Gruppe von wasserumgebenen Wehrbauten, die in der Schweiz an einer Hand abzuzählen sind. Gleichzeitig ist der mittelalterliche, 1624–30 erneuerte Landvogteisitz ein Paradebeispiel für einen zeittypischen Mischstil, der sich reizvoll zwischen Spätgotik und Renaissance bewegt. Von Bedeutung ist auch die qualitätvolle Ausstattung aus dieser Epoche, insbesondere das künstlerisch herausragende Täferwerk und das Prunkbüffet der «Landshutstube». Von besonderer Wichtigkeit für die schweizerische Gartengeschichte ist der englische Park des frühen 19. Jhs., der das Schloss umgibt: Zusammen mit der Ermitage von Arlesheim und dem Ballypark von Schönenwerd zählt er zu den seltenen Gartenanlagen unseres Landes, in denen Wasser eine dominierende Rolle spielt. Park und Schloss bilden eine Einheit von hohem Reiz.

ISBN-Daten

Softcover
52 Seiten
Auflage
1. Auflage 2020
erschienen am
12.09.2020
ISBN-10
3-03797-687-X
ISBN-13
978-3-03797-687-6
Maße
14 x 21 cm, 110 gr
Reihe
Schweizerische Kunstführer Serie 107, Nr. 1064
Lieferstatus
verfügbar

Buch teilen



QR-Code zur Buchseite 9783037976876