Deutschland im Ersten Weltkrieg von Gerhard Hirschfeld | ISBN 9783100294111

Deutschland im Ersten Weltkrieg

von Gerhard Hirschfeld und Gerd Krumeich
Buchcover ISBN
Leseprobe
WDR3 - Mosaik: Klar und anschaulich geschrieben, ergänzt durch Augenzeugenberichte, Briefe, Fotos, Plakate und anderes Quellenmaterial. So wünscht man sich historische Lektüre!
Focus (Buchmesse Special): eine wissenschaftlich fundierte und doch allgemein verständliche Gesamtdarstellung

Deutschland im Ersten Weltkrieg

von Gerhard Hirschfeld und Gerd Krumeich

Das Standardwerk zum Ersten Weltkrieg (1914-1918) mit zahlreichen Abbildungen, Dokumenten und Selbstzeugnissen

Wie erlebten die Menschen, Soldaten wie Daheimgebliebene, die Wirklichkeit des Ersten Weltkriegs? Welches waren die Ursachen für den Krieg und für seine Ausweitung und Radikalisierung? Die beiden renommierten Weltkriegshistoriker Gerhard Hirschfeld und Gerd Krumeich haben ein einzigartiges Werk verfasst, in dessen Mittelpunkt zahlreiche Briefe, Tagebuchnotizen, offizielle Dokumente und Zeitzeugenberichte stehen. Dadurch vermitteln Sie ein authentisches Bild des Ersten Weltkriegs und neue Einsichten in die politischen, militärischen, gesellschaftlichen und kulturellen Ereignisse.
Von der Julikrise über die großen Schlachten bis zur Niederlage und Revolution, von der »Heimatfront« bis zu Propaganda und Kriegswirtschaft stellen sie alle Aspekte des Krieges dar – ein Krieg, der bis heute nachwirkt und zu dessen Bedeutung, Charakter und Folgen noch lange nicht alles gesagt ist.

ISBN-Daten

Hardcover
336 Seiten
2. Auflage
2
erschienen am
23.10.2013
ISBN-10
3-10-029411-4
ISBN-13
978-3-10-029411-1
Maße
22 x 15 x 2,8 cm, 509 gr
Lieferstatus
verfügbar
Preis
24,99 €*

Infos zum Buch

Leseprobe

Passend

Buch teilen



QR-Code zur Buchseite 9783100294111