Lebende Rechtsgewohnheiten und ihre Sammlung in Ungarn von Karl Tagányi | ISBN 9783112441398

Lebende Rechtsgewohnheiten und ihre Sammlung in Ungarn

von Karl Tagányi
Buchcover ISBN

Lebende Rechtsgewohnheiten und ihre Sammlung in Ungarn

von Karl Tagányi

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter -- Inhaltsverzeichnis -- Einleitung -- Abkürzungen -- I. Die europäischen geschichtlichen, geschriebenen Gewohnheitsrechte. — Lebende, ungeschriebene Rechtsgewohnheiten, Rechtszeremonien und Symbole. — Literatur betr. die Sammlung lebender Rechtsgewohnheiten in der ganzen Welt. — Die lebenden Rechtsgewohnheiten bei den finnisch-ugrischen, türkisch-tatarischen, mongolischen und kaukasischen Völkern in der russischen Literatur. — Systematische Sammlung der russischen und südslawischen Rechtsgewohnheiten. — Die Vernachlässigung des Sammelns der lebenden spanischen, italienischen, französischen, englischen und deutschen Rechtsgewohnheiten. — Bestehende Sammlung des lebenden Gewohnheitsrechts bei überseeischen primitiven und einigen geschichtlichen Völkern in der englischen, nordamerikanischen, französischen, belgischen, italienischen, spanischen, niederländischen und deutschen Literatur. — Die vergleichende ethnologische Rechtswissenschaft und Soziologie. — Die bisherigen Versuche einer Sammlung der ungarischen lebenden Rechtsgewohnheiten. — Die Sammlung der ungarischen Erbgewohnheiten in Mattyasovszkys Buch. — Die zusammenstellenden Fragebogen, die Vorarbeiten zwecks Sammlung sämtlicher ungarischer lebender Rechtsgewohnheiten, Rechtszeremonien und Symbole -- II. Rechtssprichwörter. — Familienrecht. — Eherecht. — Endogamie und Exogamie. — Verlobung Minderjähriger. — Frauenraub. — Frauenkauf. — Urungarische Heiratsrechtsgewohnheiten nach dem verbesserten Text von Gardisi. — Frauenkaufpreis und Wergeld. — Die Benennung der ungarischen Frauen nach Pelzen. — Totenhochzeit. — Witwentum, Leviratsche. — Eltern und Kinder, väterliche Gewalt. — Aufnahme des Schwiegersohnes in die Familie der Gattin, Ambil-anak-Ehe. — Matriarchat, matriarchalische Verfassung. — Couvade. — Hausgemeinschafts- und Sippenorganisation. -- III. Leichenzeremonien und Rechtsgewohnheiten. — Totenkult und Verpflegung. — Totenmahle und Erinnerungsmable. — Ahnenkult, Hausreligion, Götzenbilder. — Herdkultus, ewiges Feuer, Wanderfeuer, neues Feuer. — Künstliche, imitierte Verwandtschaften. — Adoptionen und ihre Zeremonien. — Seelische Verwandtschaften, Taufpaten, Pflegevaterverwandtschaft. — Annahme als Bruder und als Schwester. — Milchbruderschaft, Blutsbruderschaft. — Bluteid -- IV. Erbrecht. — Urrechtliches Erben. — Testamente. — Das Erben der Frauen. — Erben in der männlichen Linie. — Erbschaftsteilungen. — Das Vorrecht des jüngsten Sohnes. — Uneheliche Kinder und ihre Legitimierung. — Vormundschaft und Kuratel -- Personenverzeichnis -- Sachverzeichnis -- Backmatter

ISBN-Daten

Hardcover
128 Seiten
Reprint 2021
1
erschienen am
14.01.1923
ISBN-10
3-11-244139-7
ISBN-13
978-3-11-244139-8
Lieferstatus
verfügbar
Preis
109,95 €*

Passend

Buch teilen



QR-Code zur Buchseite 9783112441398