Inoffizielles Buchportal für Bücher die eine ISBN tragen. Beta!
Buchcover ISBN 9783161477638

Martin Bucer zwischen Luther und Zwingli

bearbeitet von Berndt Hamm und Matthieu Arnold


Im Zentrum dieses Bandes steht der einflußreiche Straßburger Reformator Martin Bucer (1491-1551). Die Autoren der Beiträge konzentrieren sich vor allem auf seinen Briefwechsel von 1530, der jüngst in kritischer Edition erschienen ist. Es zeigt sich, wie Bucer im Umfeld der Straßburger und oberdeutschen Theologie und besonders auf dem Augsburger Reichstag 1530 ein eigenes Profil von Theologie, Frömmigkeit und Kirchenpolitik zwischen den Anhängern Luthers und den Schweizern ausbildet.
Mit Beiträgen von:
Matthieu Arnold, Roland Liebenberg, Reinhold Friedrich, Annie Noblesse-Rocher, Berndt Hamm, Andreas Puchta, Volker Ortmann und Nicole de Laharpe.

ISBN-Daten

Hardcover
167 Seiten
ISBN-10
3-16-147763-4
ISBN-13
978-3-16-147763-8
Reihe
Spätmittelalter, Humanismus, Reformation /Studies in the Late Middle Ages, Humanism and the Reformation 23
Lieferstatus
verfügbar

Buch teilen