Der Lieferketten-Coach zum Lieferkettengesetz von Christian Houben | Was KMU über Sorgfaltspflichten wissen müssen | ISBN 9783347649934

Der Lieferketten-Coach zum Lieferkettengesetz

Was KMU über Sorgfaltspflichten wissen müssen

von Christian Houben
Buchcover ISBN
Einkaufsabteilungen in Großunternehmen, Compliance/CSR-Manager, Umwelt- und Menschenrechtsbeauftragte, Hersteller von Produkten, Händler, Zulieferer, Subunternehmer, Importeure,

Der Lieferketten-Coach zum Lieferkettengesetz

Was KMU über Sorgfaltspflichten wissen müssen

von Christian Houben
„Guten Tag, Sie wurden als einer der Hauptlieferanten für unsere Warengruppe XY identifiziert. Oder Sie beliefern uns mit einem risikobehafteten Rohstoff. Bitte weisen Sie uns innerhalb von 30 Tagen eine mit dem Lieferkettengesetz konforme Unbedenklichkeit Ihres Produktes nach. Alternativ können Sie den beiliegenden Fragebogen beantworten und an einem Risk-Assessment teilnehmen oder sich von einem unserer Partnerunternehmen auditieren lassen. Auch jeden Fall erwarten wir die Zustimmung zu unserem überarbeiteten Lieferantenkodex.“
Warum könnte Ihnen als KMU ein solcher Brief ins Haus flattern? Weil das neue Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) deutsche Unternehmen verpflichtet, ihre Zulieferer und Dienstleister zu überprüfen, ob internationale Übereinkommen hinsichtlich der Menschenrechte und des Umweltschutzes eingehalten werden.
Dass kleine und mittlere Betriebe beim neuen Lieferkettengesetz ungeschoren davonkommen, ist ein gefährlicher Trugschluss. Um die eigenen Lieferketten transparent zu machen und Risiken zu minimieren, werden die Top-Unternehmen in Kürze und mit Hochdruck ihre wichtigsten Lieferanten, Subunternehmer und Dienstleister scannen.
KMU als vorgelagerte Lieferanten, Subunternehmer oder Dienstleister stehen deshalb mit in der Pflicht und werden per Lieferantenaudit, Lieferantenerklärungen oder Zertifizierungen die Unbedenklichkeit ihre Waren nachweisen müssen
Begegnen Sie Ihren Kunden auf Augenhöhe!
Sorgen Sie dafür, dass Ihre Geschäftsbeziehungen nicht wackeln, wenn das Risikomanagement oder die Abhilfe- und Präventionsmaßnahmen nach unten durchgereicht werden.
Lesen Sie in diesem Buch:
- was genau im Lieferkettengesetz steht - wo und warum Ihr Kunde unter Zugzwang steht - wie Sie ein eigenes Risikomanagement aufbauen - mit welchen Tools man Lieferketten-Risiken aufdeckt - wie Sie dem Lieferantenkodex Ihrer Partner proaktiv begegnen - wie Ihr Unternehmen seine Stakeholder-Beziehungen verbessert - auf welchen internationalen Regelwerken das Lieferkettengesetz aufbaut.
Sie möchten sich einen schnellen Überblick verschaffen, wie das Lieferkettengesetz funktioniert? Sie benötigen kompaktes Hintergrundwissen zur Risikoabschätzung und wollen sich rechtzeitig auf große Veränderungen einstellen? Eine gute Entscheidung!
Während die Konkurrenz noch denkt, dass das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz weit weg ist, sollten Sie sich schnellstens informieren, was passiert, wenn Ihre Kunden (Großunternehmen) die neuen unternehmerischen Sorgfaltspflichten nach unten weitergeben, an ihre Lieferanten, Dienstleister und Subunternehmer.
Von der Risikoanalyse bis zur Berichtspflicht – dieses Buch ist vorwiegend für kleine und mittlere Unternehmen geschrieben. Aber auch CSR-Beschäftigte in größeren Unternehmen werden von der Lektüre profitieren.
Lernen Sie zu denken wie die Big Player und zu verstehen, unter welchem Druck diese stehen, alle Gesetzesvorgaben einzuhalten. Dafür werden alle Lieferketten nach schwarzen Schafen in Sachen „Umwelt & Menschenrechte“ abgesucht. Detaillierte Fragen nach Ihren Produkten werden kommen und eines ist gewiss: Die gesetzlichen Vorgaben werden mittelfristig – auch durch Bestrebungen der EU – immer mehr an kleinere Unternehmen adressiert werden.

ISBN-Daten

Hardcover
140 Seiten
Verlag
erschienen am
01.06.2022
ISBN-10
3-347-64993-1
ISBN-13
978-3-347-64993-4
Maße
21 x 14,8 cm, 345 gr
Lieferstatus
nocht nicht verfügbar
Preis
24,80 €*

Infos zum Buch

Autorenbild

Buch teilen



QR-Code zur Buchseite 9783347649934