Vergessen, Verändern, Verschweigen und damnatio memoriae im frühen Mittelalter von Gerald Schwedler | ISBN 9783412507237

Vergessen, Verändern, Verschweigen und damnatio memoriae im frühen Mittelalter

von Gerald Schwedler
Buchcover ISBN

Vergessen, Verändern, Verschweigen und damnatio memoriae im frühen Mittelalter

von Gerald Schwedler
Auch das Vergessen hat seine Geschichte. Die Studie verfolgt das Ziel, durch die Überprüfung unterschiedlicher Methoden ein Instrumentarium und eine Nomenklatur für den historischen Umgang mit den mannigfachen Facetten des Vergessens zu entwickeln. Hierzu wird der Blick exemplarisch auf den Wandel der Wahrnehmung von Vergangenheit zwischen Spätantike und dem frühmittelalterlichen Frankenreich gerichtet. Bewusst stehen dabei nicht nur die literarischen Techniken wie etwa die von Laktanz, Gregor von Tours, Fredegar oder der karolingischen Geschichtsschreibung im Vordergrund. Auch in anderen Textsorten wie Inschriften, Hagiographie, Lyrik oder Rechtstexten kommt es zu bewusstem Verschweigen, Verändern und Formen einer damnatio memoriae, um die Wirkung von Geschichte in der Gegenwart zu steuern.

ISBN-Daten

Hardcover
523 Seiten
Auflage
1
erschienen am
14.12.2020
ISBN-10
3-412-50723-7
ISBN-13
978-3-412-50723-7
Maße
23,5 x 16 x 3,8 cm, 998 gr
Lieferstatus
verfügbar
Preis
75,00 €*

Lokal-Verfügbarkeit

 
ca. 15 km um Ort

Buch teilen



QR-Code zur Buchseite 9783412507237