Der Tote im Fiaker von Beate Maxian | Ein Wien-Krimi | ISBN 9783442487837

Der Tote im Fiaker

Ein Wien-Krimi

von Beate Maxian
Buchcover ISBN
Leseprobe
Bernhard Aichner: Spannend, rätselhaft und voller Wiener Charme.
Wiener Zeitung: Ein spannender Lesegenuss.
WDR 2 Lesen: Wohlfühl-Krimi mit Schmäh.
Buchkultur Krimi: Liebenswerte Charaktere, ein verzwickter Fall vor der Kulisse der Wiener Innenstadt und der Einblick in die Privatleben mehrerer Figuren ergeben eine runde Mischung.
Münchner Merkur: Gediegener Krimi mit Wiener Schmäh.
Münchner Merkur: Ein mörderisches Vergnügen.
Donaustädter Bezirkszeitung: Spannend und abwechslungsreich.
ORF, Linzer Torte: Beate Maxian gehört zu den Vielschreiberinnen unter Österreichs Krimiautoren. Elf Fälle hat ihre Hauptfigur Sarah Pauli, keine Kommissarin, sondern eine Zeitungsjournalistin, inzwischen gelöst. Der Verlag hat bereits Nummer zwölf in Auftrag gegeben, außerdem interessiert sich der ORF für eine erste Verfilmung.

Der Tote im Fiaker

Ein Wien-Krimi

von Beate Maxian
Für ein Mitglied der feinen Wiener Gesellschaft führt eine Fiakerfahrt in den Tod ...

Als Chefredakteurin des Wiener Boten weiß Sarah Pauli stets Bescheid, wenn sich etwas Ungewöhnliches in der Donaumetropole ereignet. So schreibt sie auch als Erste über das geheimnisvolle Kreuzsymbol, das plötzlich überall in Wien an Häusern und Sehenswürdigkeiten prangt. Und die Graffiti sind erst der Anfang eines unheimlichen Rätsels. Denn an einem nebeligen Tag wird in der Wiener Altstadt der Fahrgast eines Fiakers ermordet – und in der Kutsche findet man eine mysteriöse Zahlenreihe und darüber ein Kreuzzeichen …

ISBN-Daten

Taschenbuch
400 Seiten
Auflage
Originalausgabe
Verlag
erschienen am
16.03.2020
ISBN-10
3-442-48783-8
ISBN-13
978-3-442-48783-7
Maße
18,8 x 12,7 x 3,2 cm, 401 gr
Lieferstatus
verfügbar
Preis
10,00 €*

Lokal-Verfügbarkeit

 
ca. 15 km um Ort

Infos zum Buch

Leseprobe

Passend

Buch teilen



QR-Code zur Buchseite 9783442487837