Inoffizielles Buchportal für Bücher die eine ISBN tragen. Beta!
Buchcover ISBN 9783451387739

"Verwandeln allein durch Erzählen"

Peter Handke im Spannungsfeld von Theologie und Literaturwissenschaft

bearbeitet von Jan-Heiner Tück und Andreas Bieringer

Peter Handke ist der Literaturnobelpreisträger 2019. Das Komitee würdigt damit ein einflussreiches Werk, das mit großem Einfallsreichtum die Randbereiche und die Besonderheit der menschlichen Erfahrung erforscht. Handke gelingt es wie kaum einem anderen Autor seiner Generation, sowohl im Literaturbetrieb als auch in den Feuilletons immer wieder präsent zu sein. Neben gesellschaftskritischen und geschichtsbezogenen Motive und dem Blick auf die veränderten Beziehungen zwischen Mann und Frau in der spätmodernen Lebenswelt spielen die religiösen Motive in Handkes Büchern eine große Rolle. Sein Werk ist ohne die biblischen Quellen und liturgischen Anspielungen kaum angemessen zu verstehen. Der Band lässt namhafte Stimmen aus Theologie und Literaturwissenschaft zu Wort kommen, die den vielschichtigen religiösen Motiven in Handkes Werk nachgehen. Sie erschließen das facettenreiche und komplexe Oeuvre des Preisträgers, der immer wieder auf seine katholische Sozialisation Bezug genommen hat.

ISBN-Daten

Taschenbuch
240 Seiten
Auflage
1. Auflage
erschienen am
01.10.2019
ISBN-10
3-451-38773-5
ISBN-13
978-3-451-38773-9
Lieferstatus
verfügbar
Preis
20,00 €*

Infos zum Buch

Leseprobe

Passend

Buch teilen