Die Welt des Aristoteles von Erhard Oeser | Zwischen Verdammung und Bewunderung | ISBN 9783534406395

Die Welt des Aristoteles

Zwischen Verdammung und Bewunderung

von Erhard Oeser
Buchcover ISBN

Die Welt des Aristoteles

Zwischen Verdammung und Bewunderung

von Erhard Oeser
Über keinen Philosophen ist so viel geschrieben worden wie über Aristoteles, und auch keinem ist so viel Unrecht angetan worden. Die Beschäftigung mit seinen naturwissenschaftlichen Schriften beschränkt sich auf die philosophischen Grundlagen der Aristotelischen Naturauffassung. Wenn sich aber philosophisch interessierte Naturwissenschaftler, besonders Physiker, mit Aristoteles beschäftigen, so kamen sie zwangsläufig zu der Meinung, dass er eine „wahre Katastrophe“ darstellt, während die Vertreter der Biologie voller Bewunderung für seine beispiellose Sammlung von empirischem Beobachtungsmaterial waren. Besonders für die Araber war Aristoteles eine Leitfigur ihrer Wissenschaft und Philosophie. Sie übersetzten nicht nur die Naturgeschichte des Aristoteles ins Arabische, sondern statteten sie auch mit einer großen Anzahl von Abbildungen aus. Ihre Kommentare beeinflussten Thomas von Aquin, als er versuchte Aristoteles im Sinne des Christentums zu übernehmen und entsprechend umzugestalten.

ISBN-Daten

Hardcover
260 Seiten
Auflage
1
erschienen im
Juni 2022
ISBN-10
3-534-40639-7
ISBN-13
978-3-534-40639-5
Abmessungen
22 x 17 cm
Lieferstatus
Druck nach Bestellung
Preis
45,00 €*

Buch teilen



QR-Code zur Buchseite 9783534406395