Inoffizielles Buchportal für Bücher die eine ISBN tragen. Beta!
Buchcover ISBN 9783540121152

Die künstliche Beatmung auf Intensivstationen

von G. Wolff

Inhaltsverzeichnis

  • 1 Untersuchung des beatmeten Patienten.
  • 1.1 Klinische Untersuchung.
  • 1.1.1 Klinisch sichtbare Zeichen zur Beurteilung des peripheren Kreislaufs.
  • 1.1.2 Hauttemperatur.
  • 1.1.3 Atmungsabhängige Phänomene.
  • 1.1.4 Psychische Symptome.
  • 1.1.5 Typische Veränderungen nach Anwendung des extrakorporalen Kreislaufs.
  • 1.2 Thoraxröntgenbild.
  • 1.3 Messungen.
  • 1.3.1 Messung hämodynamischer Druckwerte.
  • 1.3.2 Druckmessung in den Atemwegen.
  • 1.3.3 Transpulmonaler und transmuraler (kardialer) Druckgradient.
  • 1.3.4 Pulsfrequenz und Herzrhythmusstörungen.
  • 1.3.5 Blutgase.
  • 1.3.6 Atemgase.
  • 1.3.7 Diurese.
  • 1.3.8 Kerntemperatur.
  • 1.3.9 Körpergewicht.
  • 1.3.10 Blutvolumen.
  • 1.4 Berechnungen.
  • 1.4.1 Intrapulmonaler Rechts-links-Shunt.
  • 1.4.2 Arteriovenöse Differenz.
  • 1.4.3 Alveoläre Ventilation und Totraumventilation.
  • 1.4.4 Sauerstoffaufnahme, Herzminutenvolumen nach Fick.
  • 1.4.5 Kohlensäureabgabe.
  • 1.4.6 Effektive Compliance.
  • 2 Interpretation der Befunde.
  • 2.1 Einfache Modellvorstellung vom Gasaustausch.
  • 2.2 Totraumventilation.
  • 2.3 Intrapulmonaler Rechts-links-Shunt.
  • 2.3.1 Intrapulmonaler Rechts-links-Shunt und Schock.
  • 2.3.2 Intrapulmonaler Rechts-links-Shunt und Herzminutenvolumen.
  • 2.3.3 Aussagewert des alveoloarteriellen Sauerstoffgradienten (DAaO2).
  • 2.4 Regionale Hypoventilation.
  • 2.5 Atemfrequenz unter Beatmung.
  • 2.6 Effektive Compliance.
  • 2.7 Atemminutenvolumen und Atemhubvolumen.
  • 2.8 Kritik der vorgelegten Konzepte.
  • 3 Beatmungsweg.
  • 3.1 Orotrachealer Tubus.
  • 3.2 Nasotrachealer Tubus.
  • 3.3 Tracheotomietubus.
  • 3.4 Tracheotomie.
  • 3.4.1 Organisation der Tracheotomie.
  • 3.4.2 Analgesie.
  • 3.4.3 Technik der Tracheotomie.
  • 3.4.4 Tracheotomie und Infektion.
  • 3.5 Mechanische Schäden infolge des Tubus.
  • 3.6 Bemerkungen zur Taktik der Tubuswahl.
  • 4 Differenzierte Beatmung.
  • 4.1 Verschiedene Prinzipien der Überdruckbeatmung.
  • 4.1.1 Druckbegrenzte Beatmung.
  • 4.1.2 Druckbegrenzte — volumenkontrollierte Beatmung.
  • 4.1.3 Volumenkontrollierte Beatmung.
  • 4.1.4 Assistierte volumenkontrollierte Beatmung mit variablem Fluß.
  • 4.1.5 Wechseldruckbeatmung.
  • 4.1.6 Intermittent mandatory ventilation (IMV).
  • 4.1.7 Spontanatmung mit CPAP und PEEP.
  • 4.1.8 Hochfrequente Beatmung und intratrachealer kontinuierlicher Fluß.
  • 4.1.9 Kombination von Beatmung mit extrakorporaler Zirkulation.
  • 4.1.10 Beatmung bei einseitiger pathologischer Veränderung.
  • 4.2 Gasbefeuchtung und Aerosoltherapie.
  • 4.3 Einstellung der Beatmungsmechanik.
  • 4.3.1 Einstellung der Beatmungsmechanik im Hinblick auf die Kohlensäureelimination.
  • 4.3.2 Einstellung der Beatmungsmechanik im Hinblick auf die Sauerstoffaufnahme.
  • 4.4 Einstellung der inspiratorischen Sauerstoffkonzentration.
  • 4.5 Rückwirkungen der Beatmung auf den Kreislauf.
  • 4.6 Überdruckbeatmung bei Herzinsuffizienz.
  • 4.7 Mechanische Beatmung bei Hirnödem.
  • 4.8 Die Anwendung der differenzierten Beatmungsmechanik.
  • 4.9 Überwachung.
  • 4.10 Sedation und Analgesie.
  • 5 Besondere Gefahren bei der mechanischen Beatmung und ihre Vermeidung.
  • 5.1 Bakterielle Bronchopneumonie.
  • 5.2 Atelektasen.
  • 5.2.1 Atelektasen mit bronchialer Obstruktion.
  • 5.2.2 Atelektasen ohne bronchiale Obstruktion.
  • 5.3 Flüssigkeitsretention und Flüssigkeitslunge.
  • 5.3.1 „Minimale“ Wasserzufuhr.
  • 5.3.2 Wahl des Diuretikums.
  • 5.3.3 Wasserbilanz.
  • 5.3.4 Respiratorische Insuffizienz und Niereninsuffizienz.
  • 5.4 Sauerstofftoxizität.
  • 5.4.1 Einzelne Befunde zur Sauerstofftoxizität.
  • 5.4.2 Beeinflussung der Sauerstofftoxizität durch andere Faktoren.
  • 5.4.3 Konsequenzen für die Klinik.
  • 5.5 Sogenannte „Beatmungslunge“ bzw. „Schocklunge“ oder „Fettembolie“.
  • 6 Übergang zur Spontanatmung und Extubationsbereitschaft.
  • 6.1 Gasaustausch und Spontanatmungsbereitschaft.
  • 6.2 Ventilation und Spontanatmungsbereitschaft.
  • 6.3 Herzinsuffizienz und Spontanatmungsbereitschaft.
  • 6.4 Spontanexpektoration und Extubation.
  • 7 Extubation.
  • 7.1 Extubation bei oralem Tubus.
  • 7.2 Extubation bei nasalem Tubus.
  • 7.3 Extubation bei Tracheotomierten.
  • 7.4 Physiotherapie nach Extubation.
  • 8 Indikation zur Intubation.
  • Literatur.
  • Übersichtsarbeiten.

ISBN-Daten

Taschenbuch
264 Seiten
Auflage
3., neubearb. Aufl.
erschienen am
01.09.1983
ISBN-10
3-540-12115-3
ISBN-13
978-3-540-12115-2
Lieferstatus
Druck nach Bestellung

Lokal-Verfügbarkeit

 
ca. 15 km um Ort

Passend

Buch teilen