Gänsehaut / Eine Legende zum Fürchten von R.L. Stine | Gänsehaut Band 63 | ISBN 9783570217856

Gänsehaut / Eine Legende zum Fürchten

Gänsehaut Band 63

von R.L. Stine, aus dem Deutschen übersetzt von Günter Kienitz
Buchcover Gänsehaut / Eine Legende zum Fürchten | R.L. Stine | EAN 9783570217856 | ISBN 3-570-21785-X | ISBN 978-3-570-21785-6
Leseprobe
'Gut gemachte Spannung.'

Gänsehaut / Eine Legende zum Fürchten

Gänsehaut Band 63

von R.L. Stine, aus dem Deutschen übersetzt von Günter Kienitz
Gruselspaß der Meisterklasse
Justins Dad sammelt Geschichten und sucht mit seinen beiden Kindern Justin und Melissa im Moment in der Antarktis nach der 'Verlorenen Legende'. Eines Nachts werden die beiden Geschwister von einem Hund geweckt, dem sie folgen. Der Hund bringt sie in eine Hütte, wo man ihnen sagt, wenn sie einen Text am nächsten Morgen bestehen, bekommt ihr Vater das, was er sucht. Die Kinder erwachen am nächsten Morgen in einem Wald, wo sie lauter Abenteuer bestehen müssen, aber die meisten Gefahren sind unreal und die Wesen entpuppen sich zum großen Teil als Aufziehpuppen. Als Belohnung, dass sie alles überstanden haben, bekommen sie eine Truhe und finden ihren Vater. Doch die Truhe enthält nicht das Gesuchte. Zurück in der Hütte, erfahren sie, dass es ein Versehen war (man dachte sie würden etwas anderes suchen), und erhalten den Tipp, die 'Verlorenen Legende' wäre bei einem Nomadenvolk, das ihnen die Truhe mit dem gewünschten Inhalt erstaunlich schnell aushändigt und sofort die Zelte abbricht. Als die drei die Truhe öffnen und das Manuskript anschauen, finden sie einen Zettel, dass die Besitzer der 'Verlorenen Legende'selbst verloren herumirren. Und tatsächlich finden sie sich plötzlich nicht mehr zurecht …
• Aufwendig ausgestattet mit Illustrationen und Schmuckelementen • Jede Geschichte mit einem Vorwort des Gruselmeisters R. L. Stine