Selbstreguliertes Lernen und Internet von Hermann Astleitner | Theoretische und empirische Grundlagen von Qualitätssicherungsmaßnahmen beim E-Learning | ISBN 9783631512401

Selbstreguliertes Lernen und Internet

Theoretische und empirische Grundlagen von Qualitätssicherungsmaßnahmen beim E-Learning

von Hermann Astleitner, Karin Ziegler und Franz Hofmann
Buchcover ISBN

Selbstreguliertes Lernen und Internet

Theoretische und empirische Grundlagen von Qualitätssicherungsmaßnahmen beim E-Learning

von Hermann Astleitner, Karin Ziegler und Franz Hofmann
Lernen im Internet ist vor allem selbstreguliert. In dieser Arbeit wurde das Ziel verfolgt, die pädagogischen Grundlagen zur Entwicklung eines Internet-basierten Lernprogramms zur Förderung selbstregulierten Lernens zu schaffen. Zu diesem Zweck wurden ein Literaturreview und eine Expertenvalidierung durchgeführt, die folgende Variablen als besonders lernwirksam identifizierten: konstruktive ziel- bzw. standardbezogene Selbstbeobachtung, offene Lernumgebung mit Lernunterstützung, Kleingruppenarbeit, Förderung motivationaler und emotionaler Prozesse, selbstinstruktive Lehrmaterialien, hohe Meisterschaftsziele, fachspezifische Integration und multiple Intervention auf der Basis allgemeiner und fachspezifischer Lehrinhalte.

ISBN-Daten

Softcover
144 Seiten
Auflage
1
erschienen am
12.08.2003
ISBN-10
3-631-51240-6
ISBN-13
978-3-631-51240-1
Maße
21 x 14,8 cm, 200 gr
Lieferstatus
Druck nach Bestellung
Preis
42,90 €*

Lokal-Verfügbarkeit

 
ca. 15 km um Ort

Buch teilen



QR-Code zur Buchseite 9783631512401