Die strafrechtliche Bewertung der Präimplantationsdiagnostik nach dem Gesetz zum Schutze von Embryonen von Wilm Kristofer Kirschke | ISBN 9783631676851

Die strafrechtliche Bewertung der Präimplantationsdiagnostik nach dem Gesetz zum Schutze von Embryonen

von Wilm Kristofer Kirschke
Buchcover ISBN 9783631676851

Die strafrechtliche Bewertung der Präimplantationsdiagnostik nach dem Gesetz zum Schutze von Embryonen

von Wilm Kristofer Kirschke

Der Autor untersucht, ob die PID nach dem ESchG a.F. strafbar und ob der neue § 3a ESchG erforderlich war und sachgerecht umgesetzt wurde. Dazu behandelt er die medizinischen/naturwissenschaftlichen Grundlagen sowie den verfassungsrechtlichen Rahmen. Ein Schwerpunkt der Untersuchung liegt auf §§ 1 Abs. 1 Nr. 2 u. Nr. 5 sowie 2 Abs. 1 ESchG. Im Anschluss analysiert der Autor das Grundsatzurteil des BGH zur PID sowie den neuen § 3a ESchG. Dieser verbietet die PID grundsätzlich und lässt sie nur in eng begrenzten Ausnahmefällen zu. Das Buch beleuchtet die Voraussetzungen einer zulässigen PID, insbesondere die Indikationen nach § 3a Abs. 2 S. 1 u. 2 ESchG, und bespricht abschließend besondere Probleme wie Zufallsfunde und die Dreierregel.

ISBN-Daten

Softcover
158 Seiten
erschienen am
05.07.2016
ISBN-10
3-631-67685-9
ISBN-13
978-3-631-67685-1
Maße
21 x 14,8 cm, 250 gr
Reihe
Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publications Universitaires Européennes 5872
Reihe
Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publications Universitaires Européennes 5872
Lieferstatus
verfügbar
Preis
48,50 €*

Passend

Buch teilen



QR-Code zur Buchseite 9783631676851