Gynäkologische Endoskopie pro und contra | ISBN 9783642632648

Gynäkologische Endoskopie pro und contra

bearbeitet von Eduard Malik und Klaus Diedrich
Buchcover ISBN

Gynäkologische Endoskopie pro und contra

bearbeitet von Eduard Malik und Klaus Diedrich
Die Endoskopie gerät zunehmend in eine emotional geführte Debatte über Sinn und Unsinn sowie Grenzen der Methode. Seit der Erstbeschreibung der Endoskopie durch Bozzini im Jahre 1805 erfuhr dieser Zugangsweg eine vielseitige Ausweitung möglicher Indikationen. Zu einigen Indikationen gibt es zahlreiche Dateien, die einen evidenzbasierten Vergleich mit „klassischen“ etablierten Behandlungsmethoden erlauben. Einige Indikationen allerdings lassen Zweifel an einem kritischen Gebrauch der endoskopischen Technik zu. Sinn dieses Buches ist deshalb der Vergleich dieses relativ jungen Zugangsweges mit dem so genannten „Goldstandard“, sofern es einen solchen überhaupt gibt. Der Inhalt wird auf relevante Themenbereiche der Gynäkologie fokussiert. Der Anwender der Endoskopie erhält in diesem Buch eine Übersicht über die vorhandene Literatur, die mit einer Empfehlung für die Praxis endet.

ISBN-Daten

Softcover
233 Seiten
Auflage
Softcover reprint of the original 1st ed. 2002
erschienen am
23.10.2012
ISBN-10
3-642-63264-5
ISBN-13
978-3-642-63264-8
Maße
23,5 x 15,5 cm, 379 gr
Lieferstatus
Druck nach Bestellung
Preis
50,00 €*

Passend

Buch teilen



QR-Code zur Buchseite 9783642632648