Inoffizielles Buchportal für Bücher die eine ISBN tragen. Beta!
Buchcover ISBN 9783642961861

Indikation zur Operation

bearbeitet von G. Heberer und G. Hegemann

Inhaltsverzeichnis

  • A. Allgemeiner Teil.
  • Bluttransfusion.
  • Blutungsübel als Indikationen und Kontraindikationen chirurgischer Eingriffe.
  • Operationsindikation und Intensivtherapie.
  • Nierentransplantation oder Dauerdialyse.
  • Postoperative Beatmung und Operationsindikation.
  • Tracheotomie und Langzeitintübation.
  • Postoperative Thromboseprophylaxe, Lungenembolie.
  • Tetanusprophylaxe bei Verletzten.
  • Gasgangrän.
  • Periphere maligne Weichteiltumoren.
  • Maligne Melanome.
  • Tumorbiopsie.
  • B. Spezieller Teil.
  • I. Neurochirurgie.
  • Offene und geschlossene Schädelhirnverletzungen.
  • II. Thoraxchirurgie.
  • 1. Brustwand.
  • Brustwandtumoren.
  • Benigne und maligne Brustdrüsenerkrankungen.
  • Prä- und postoperative Strahlenbehandlung des Mamma-Carcinoms.
  • 2. Brusthöhle.
  • Thoraxverletzungen.
  • Idiopathischer Spontanpneumothorax.
  • Bronchiektasen und Cysten.
  • Spezifische und unspezifische Entzündungen und Eiterungen der Lunge und der Pleurahöhle.
  • Benigne und semimaligne Tumoren des Bronchialsystems.
  • Bronchialcarcinom.
  • Lungenmetastasen.
  • Instrumentelle Oesophagusverletzungen, Oesophagusdivertikel, Achalasie.
  • Refluxkrankheit der Speiseröhre.
  • Oesophaguscarcinom.
  • Mediastinahumoren.
  • III. Cardiovasculäre Chirurgie.
  • 1. Herz.
  • Angeborene Herzfehler.
  • Eingriffe an der Mitralklappe.
  • Aortenklappenfehler.
  • Coronarinsuffizienz.
  • Dringliche Myokardrevascularisation.
  • Notoperationen in der Herzchirurgie.
  • Herzwandaneurysmen.
  • Schrittmacher-Implantation.
  • Präoperative Herzschrittmacherversorgung.
  • Akute und chronische Perikarderkrankungen.
  • 2. Gefäße.
  • Arterielle Gefäßverletzungen.
  • Akute arterielle Verschlüsse.
  • Chronische arterielle Verschlußleiden der unteren Körperhälfte.
  • Sympathektomie bei chronischer Durchblutungsstörung der Gliedmaßen.
  • Atypische Umleitungsverfahren in der rekonstruktiven Gefäßchirurgie.
  • Cerebrovasculäre Insuffizienz.
  • Akute und chronische Mesenterialarterieninsuffizienz.
  • Sekundärer Hochdruck.
  • Thorakale Aortenaneurysmen.
  • Intraabdominelle Aneurysmen.
  • Aneurysmen der peripheren Arterien.
  • Varicenbehandlung.
  • Rekonstruktive Venen-Chirurgie bei akuter Thrombose oder postthrombotischem Syndrom.
  • IV. Bauchchirurgie.
  • I. Allgemein.
  • Abdominalverletzungen.
  • Splenektomie.
  • Portale Hypertension.
  • Primäre Retroperitoneal-Tumoren.
  • Leisten- und Schenkelhernien.
  • 2. Magen-Darm.
  • Massive intestinale Blutung.
  • Blutungen aus peptischen Ulcerationen und streßbedingten gastroduodenalen Schleimhautläsionen.
  • Perforiertes Magen- oder Duodenalulcus.
  • Chronisches Magenulcus.
  • Chronisches Duodenalulcus.
  • Magencarcinom.
  • Frühkomplikationen nach Magenresektionen und Gastroenterostomien.
  • Spätstörungen nach Magenresektion und Gastroenterostomie.
  • Divertikel des oberen Gastrointestinaltraktes.
  • Gutartige Tumoren des Magens und Dünndarms.
  • Carcinoide des Gastrointestinaltraktes.
  • Y-Anastomose nach Roux.
  • Ileus.
  • Enteritis regionalis (Morbus Crohn).
  • Colitis ulcerosa.
  • Dickdarm-Diverticulitis.
  • Appendicitis.
  • Maligne Tumoren des Colon und Rectum.
  • Dickdarmpolypen.
  • Hämorrhoiden, Rectumprolaps, Analfissur und Analfistel.
  • 3. Galle — Leber — Pankreas.
  • Gallensteinerkrankung.
  • Gutartige Gallengangsstenosen.
  • Hämobilie.
  • Chronische Pankreatitis.
  • Pankreastumoren.
  • Leberchirurgie.
  • Lebertransplantation.
  • V. Endokrine Chirurgie.
  • Gutartige Schilddrüsenerkrankungen.
  • Struma maligna.
  • Nebenschilddrüsen.
  • Erkrankungen der Nebenniere.
  • VI Uro-Genital-Chirurgie.
  • Unfallverletzungen der Nieren und ableitenden Harnwege.
  • Tumor-Nephrektomie.
  • Konservative und operative Behandlung von Harnleitersteinen.
  • Operationsindikation bei der Doppelniere.
  • Vesico-ureteraler Reflux.
  • Prostataoperationen.
  • Varicocele.
  • Hodentumoren.
  • VII Chirurgie des Bewegungsapparates.
  • Frakturen langer Röhrenknochen.
  • Frakturen der Gelenke und der gelenknahen Schaftanteile der oberen Extremitäten.
  • Frakturen, Luxationen und Gelenkschäden der Hand.
  • Verletzungen des Schultergürtels, Wirbelsäulen- und Beckenverletzungen.
  • Frakturen der Hüftgelenkpfanne und des Schenkelhalses.
  • Malleolar-, Tibiakopf- und distale, gelenknahe Femurfrakturen.
  • Kniebinnenverletzungen.
  • Frakturen des Fußes.
  • Folgeeingriffe nach Osteosynthesen.
  • Alloarthroplastik der Hüfte.
  • Knochentumoren.
  • Spontanfrakturen.
  • VIII Kinderchirurgie.
  • Spezielle Operationsindikationen bei Säuglingen und Kindern.
  • Oesophagusatresie.
  • Aganglionose (Morbus Hirschsprung).
  • Analatresien.
  • IX. Handchirurgie.
  • Angeborene Fehlbildungen der Hand.
  • Offene Handverletzungen.
  • Wiederherstellende Eingriffe im Bereich der Hand.
  • Dupuytrensche Kontraktur.
  • Tumoren der Hand.
  • X. Plastische Chirurgie.
  • Mammaplastik.
  • Trichterbrust.
  • Chronisches Lymphödem.

ISBN-Daten

Taschenbuch
508 Seiten
Auflage
Softcover reprint of the original 1st ed. 1974
erschienen am
14.02.2012
ISBN-10
3-642-96186-X
ISBN-13
978-3-642-96186-1
Lieferstatus
Druck nach Bestellung

Buch teilen