Schönschreiben von Alois Brandstetter | ISBN 9783701710034

Schönschreiben

von Alois Brandstetter
Buchcover ISBN

Schönschreiben

von Alois Brandstetter
Auf einer in Holz gefaßten Schiefertafel hat Alois Brandstetter schreiben gelernt. Schönschreiben.
Die Liebe zur Schrift ist ihm geblieben. Schon als Student fühlte er sich zu wertvollen Pergamenten hingezogen - und zu denjenigen, die sie verfaßten oder sich damit befaßten. Wer, wenn nicht sie, verdiente den Namen „Philologe“, wer sonst darf als wahrer „Liebhaber des Buchstabens“, als „Vertrauter des Textes“ gelten?
Mit Alkuin von York als Wegbegleiter unternimmt Brandstetter einen vergnüglichen, lehrreichen Streifzug durch die Welt der klösterlichen Schreibwerkstätten, Drucktechniken bis hin zur Graphologie, die auch für polizeiliche Ermittlungen eingesetzt wird. Vor diesem Hintergrund nimmt sich so manche neuere Entwicklung, ob Rechtschreibreform oder Computerfetischismus, ein wenig seltsam und auch beklagenswert aus - das Manuskript im klassischen Sinn ist ja so gut wie verschwunden! Und so wird dem Leser augenzwinkernd, aber nachdrücklich klargemacht, das mit jedem Fortschritt immer auch Verlust einhergeht.

ISBN-Daten

Hardcover
162 Seiten
Verlag
Erscheinungsjahr
1997
ISBN-10
3-7017-1003-1
ISBN-13
978-3-7017-1003-4
Maße
21 x 13 cm, 271 gr
Lieferstatus
verfügbar
Preis
18,00 €*

Lokal-Verfügbarkeit

 
ca. 15 km um Ort

Buch teilen



QR-Code zur Buchseite 9783701710034