Mein Name ist Pott, Jack Pott von Frank W. Krause | Eine Gaunergeschichte mit realem Hintergrund, geeignet, Banken und deren Kunden weltweit in Angst und Schrecken zu versetzen. | ISBN 9783740731809

Mein Name ist Pott, Jack Pott

Eine Gaunergeschichte mit realem Hintergrund, geeignet, Banken und deren Kunden weltweit in Angst und Schrecken zu versetzen.

von Frank W. Krause
Buchcover ISBN

Mein Name ist Pott, Jack Pott

Eine Gaunergeschichte mit realem Hintergrund, geeignet, Banken und deren Kunden weltweit in Angst und Schrecken zu versetzen.

von Frank W. Krause
Der vorliegende Roman greift ein bisher kaum erkanntes Risiko im Wirtschaftsleben heraus: Die Sicherheit von Bankschließfächern! Dieses durchaus ernste Thema verpackt der Autor in seinem Thriller „Jack Pott“ in eine spannende Mischung aus Humor und Detail-Wissen: Ein versierter Schlosser, der selbst Bankkunde ist, stößt beim Zugang in die Tresorräume auf keine unüberwindlichen Probleme; und sein fachkundiger Einsatz elektronischer, lasergesteuerter Dietriche neuster Bauart-3.0 ermöglicht ihm das Öffnen und wieder Zusperren auch fremder Schließfächer. Es geht um viel Psychologie im Kreis der Täter und Opfer. Für die Banken gilt es, einen „bank-run“ ihrer Kunden zu verhindern. Alle Aufsichtsgremien und auch die Politik sind gefordert zu helfen mit dem Ziel, mögliche Unruhe in der Bevölkerung zu besänftigen oder erst gar nicht aufkommen zu lassen. Sind Einzeltäter oder gar die Mafia verantwortlich für das unerklärliche Verschwinden von großen Mengen an Bargeld, Goldbarren, Münzrollen, teuren Uhren und Schmuck? Und weltweit gibt es Millionen von Bankschließfächern! Kann man sich schützen? Das Buch gibt Antworten.

ISBN-Daten

Hardcover
196 Seiten
Auflage
1
erschienen am
14.08.2019
ISBN-10
3-7407-3180-X
ISBN-13
978-3-7407-3180-9
Maße
19,6 x 12,5 x 1,8 cm, 307 gr
Lieferstatus
verfügbar
Preis
15,80 €*

Kontakt zum Verlag

Berliner Kreis
Schulze-Boysen-Str. 41
10365 Berlin

Buch teilen



QR-Code zur Buchseite 9783740731809