Veranstaltungstechnik von Stefan Kluge | Neue Konzepte zur Beurteilung der Brandgefahr | ISBN 9783752848533

Veranstaltungstechnik

Neue Konzepte zur Beurteilung der Brandgefahr

von Stefan Kluge
Archivierter Titel×

Buchcover ISBN 9783752848533

Veranstaltungstechnik

Neue Konzepte zur Beurteilung der Brandgefahr

von Stefan Kluge
„Aufbauten und Dekoration, mit Ausnahme von Möbeln und Requisiten, dürfen nur verwendet werden, wenn diese mindestens schwer entflammbar sind.“
Jener häufig zitierte Satz der Berufsgenossenschaften ist in der Praxis nicht normgerecht umsetzbar. Die bisherige Einteilung in normal- und schwerentflammbar gibt auch nicht die in der Veranstaltungstechnik gelebte Praxis wieder. Mit der Einführung der Norm EN 13501-1 wurden Brandklassen neu eingeteilt. Besonders die Brandklasse D kann für die Veranstaltungstechnik eine besondere Rolle spielen. Stefan Kluge überträgt die baurechtlichen Begrifflichkeiten in die Denkweise der Veranstaltungstechnik und stellt neue Beurteilungskriterien auf. So entsteht eine an der Praxis orientierte Hierarchie von Bauteilen und Anwendungen in Abhängigkeit der jeweiligen Spielstätte. Die beschriebenen Modelle sind Erkenntnisse und Ideen von Stefan Kluge und geben nicht den allgemeinen Stand der Technik wieder. Sie stellen, als Anregung für die Fachwelt gedacht, den Startpunkt für neue Forschung dar und belegen den Wissenstand zum Zeitpunkt September 2018.

ISBN-Daten

Softcover
36 Seiten
erschienen am
21.09.2018
ISBN-10
3-7528-4853-7
ISBN-13
978-3-7528-4853-3
Maße
29,7 x 21 x 0,2 cm, 136 gr
Preis
14,99 €*

Buch teilen



QR-Code zur Buchseite 9783752848533