Inoffizielles Buchportal für Bücher die eine ISBN tragen. Beta!
Buchcover ISBN 9783770548330

Das Erzählen in frühen Hochkulturen

II. Eine Archäologie der narrativen Sinnbildung

bearbeitet von Hubert Roeder

Das Erzählen in frühen Hochkulturen führt in seinem zweiten Band „Eine Archäologie der narrativen Sinnbildung“ die bereits im Vorgängerband „Der Fall Ägypten“ gestellten Fragen zu den Bedingungen des Erzählens in einer frühen Hochkultur nun im interdisziplinären Kontext fort. Es werden kulturspezifische Einflüsse sozialer, kommunikativ-medialer, kognitiver und anderer Umstände auf die Entwicklung und die Ausgestaltung, die Konzeption und den Einsatz des Erzählens untersucht und daraus resultierende methodische Herausforderungen an eine altertumswissenschaftliche Erzählforschung diskutiert. Neben zwei Einführungsbeiträgen zur altertumswissenschaftlichen und zur narratologischen Perspektive finden sich in diesem Band Abhandlungen zum Erzählen in der hethitischen und der altägyptischen Kultur sowie in den antiken Kulturen Griechenlands und Roms.

ISBN-Daten

Taschenbuch
289 Seiten
Auflage
2018
erschienen am
08.06.2018
ISBN-10
3-7705-4833-7
ISBN-13
978-3-7705-4833-0
Lieferstatus
verfügbar
Preis
69,00 €*

Lokal-Verfügbarkeit

 
ca. 15 km um Ort

Buch teilen