Mitleidsökonomie | ISBN 9783779977179

Mitleidsökonomie

herausgegeben von Fabian Kessl und Holger Schoneville
Mitwirkende
Herausgegeben vonFabian Kessl
Herausgegeben vonHolger Schoneville
Buchcover Mitleidsökonomie  | EAN 9783779977179 | ISBN 3-7799-7717-6 | ISBN 978-3-7799-7717-9
Leseprobe
Inhaltsverzeichnis 1

Mitleidsökonomie

herausgegeben von Fabian Kessl und Holger Schoneville
Mitwirkende
Herausgegeben vonFabian Kessl
Herausgegeben vonHolger Schoneville
Im bundesdeutschen Kontext hat sich parallel und in Verschränkung zur sozialstaatlichen Armutsbekämpfung in der jüngeren Vergangenheit ein spendenbasiertes System der Armenhilfe etabliert: In der »neuen Mitleidsökonomie« geben Tafeln oder Kleiderkammern überschüssige Waren an eine wachsende Zahl bedürftiger Personen weiter. Millionen nutzen diese Angebote, um über die Runden zu kommen. So ist ein Schatten des Wohlfahrtsstaats entstanden, in dem Menschen auf die Spenden und das Mitleid Anderer angewiesen sind – ohne ein Recht auf verlässliche Hilfe zu haben.