Geldnachfragetheoretische Implikationen der Europäischen Währungsunion von Philipp C. Rother | ISBN 9783790810141

Geldnachfragetheoretische Implikationen der Europäischen Währungsunion

von Philipp C. Rother
Buchcover ISBN 9783790810141

Geldnachfragetheoretische Implikationen der Europäischen Währungsunion

von Philipp C. Rother
Die Europäische Währungsunion rückt näher und mit ihr Fragen der künftigen geldpolitischen Steuerung in Europa. Dieses Buch zeigt, welche Einflüsse die Währungsvereinigung auf die nationalen und die europäischen Geldnachfragefunktionen haben wird. Das theoretische Modell basiert auf einer neuartigen Verknüpfung der Portfoliotheorie mit dem Konzept der Bargeldbeschränkung und erfaßt so die wesentlichen Eigenschaften von Geld in der Volkswirtschaft. Simulationen für Deutschland, Frankreich und die Niederlande deuten u.a. auf eine deutliche Abnahme der Zinselastizität der Geldnachfrage bei Einführung der Währungsunion. Auf Basis der Resultate werden Vorschläge für die künftige Strategie der Geldpolitik in Europa präsentiert.

ISBN-Daten

Softcover
177 Seiten
Auflage
1997
Verlag
erschienen am
19.06.1997
ISBN-10
3-7908-1014-2
ISBN-13
978-3-7908-1014-1
Maße
23,5 x 15,5 cm, 302 gr
Lieferstatus
Druck nach Bestellung
Preis
61,00 €*

Passend

Buch teilen



QR-Code zur Buchseite 9783790810141