Inoffizielles Buchportal für Bücher die eine ISBN tragen. Beta!
Buchcover ISBN 9783801726034

Das Trauma häuslicher Gewalt überwinden

Ein Selbsthilfebuch für Frauen

von Edward S. Kubany, Marie A. McCaig und Janet R. Laconsay

Dieses Selbsthilfebuch wendet sich an Frauen, die unter den Folgeerscheinungen von körperlicher oder seelischer Misshandlung durch Ihren Ehemann, Freund oder einen anderen Beziehungspartner leiden. Die Nachwirkungen der erlebten Traumata, wie z.B. überdauernde Ärgergefühle, ungewollte Gedanken oder Bilder über den Missbrauch, Symptome der Übererregung und vor allem Schuldgefühle dauern meist noch lange an und bestimmen den Alltag vieler Frauen, auch wenn die Betroffenen die missbräuchliche Beziehung bereits verlassen haben. Zudem führt die Angst vor einer erneuten Traumatisierung vielfach zu sozialer Isolation. Defizite im Bereich sozialer Fertigkeiten erschweren es vielen dieser Frauen, sich angemessen zu behaupten und respektloses Verhalten ihnen gegenüber zu unterbinden. Das Buch beschreibt klar und verständlich die typischen Folgen häuslicher Gewalt bei Frauen. Es stellt die typischen Symptome der Posttraumatischen Belastungsstörung vor, beschäftigt sich mit Ärgergefühlen, negativen Selbstgesprächen, dysfunktionalen Überzeugungen und vor allem mit der Überwindung von Schuldgefühlen, wie denen »nicht schon früher gegangen« oder »zurückgekehrt zu sein«.
Das Buch hilft anhand zahlreicher Übungen betroffenen Frauen einen Weg aus den Folgen häuslicher Gewalt zu finden und die Gefahr einer erneuten Viktimisierung zu reduzieren. Schließlich ist das Buch auch für Experten hilfreich, die in der Opferhilfe tätig sind und mit Frauen arbeiten, die geschlagen wurden. Die Übungen können in leicht abgewandelter Form auch in Gruppentherapien, in Selbsthilfegruppen oder in Frauenhäusern eingesetzt werden.

ISBN-Daten

Taschenbuch
233 Seiten
Auflage
1. Auflage 2015
erschienen am
19.01.2015
ISBN-10
3-8017-2603-7
ISBN-13
978-3-8017-2603-4
Lieferstatus
verfügbar
Preis
24,95 €*

Buch teilen