Bald Phoenix - bald Asche von Petra Dobner | Ambivalenzen des Staates | ISBN 9783803126238

Bald Phoenix - bald Asche

Ambivalenzen des Staates

von Petra Dobner
Buchcover ISBN

Bald Phoenix - bald Asche

Ambivalenzen des Staates

von Petra Dobner
Schuld an allem Unglück oder letzter Retter in der Not? Unsere Erwartungen an den Staat sind hoch, oft voller Widersprüche und unrealistisch. Ein Plädoyer für einen positiv kritischen Umgang mit dem Staat.
Das Verhältnis der Bürger zu ihrem Staat ist ein unglückliches. Der Staat, das sind »die da oben«, er ist Beute und Verbündeter des Neoliberalismus zugleich, der erste Verdächtige, wenn es gilt, einen Verantwortlichen für das persönliche und gesellschaftliche Übel zu suchen.
Doch ist der Staat auch der Erste, nach dem gerufen wird, wenn etwas schiefgeht – der Markt, die Wirtschaft, die Bildung oder auch der persönliche Alltag. Nicht immer sind die Erwartungen realistisch und selten widerspruchsfrei. Enttäuschungen sind vorprogrammiert, weil das Verhältnis zum Staat von einer tiefen Ambivalenz in Bezug auf seine grundsätzliche Daseinsnotwendigkeit, seine Funktionen und nicht zuletzt seine Rolle in einer sich globalisierenden Welt geprägt ist.

ISBN-Daten

Softcover
96 Seiten
erschienen am
22.09.2009
ISBN-10
3-8031-2623-1
ISBN-13
978-3-8031-2623-8
Lieferstatus
verfügbar
Preis
9,90 €*

Passend

Buch teilen



QR-Code zur Buchseite 9783803126238