DS-GVO/BDSG von Michael Atzert | Datenschutz-Grundverordnung Bundesdatenschutzgesetz | ISBN 9783811446649
Archivierter Titel×

Buchcover ISBN
Das Werk beeindruckt durch Vollständigkeit, Übersichtlichkeit und Praxisbezogenheit. Dem Praktiker wird es durch die gefällige und lesbare Gestaltung der Kapitel erleichtert, sich in diesem umfassenden Werk schnell bestens zurechtzufinden und die gesuchten Informationen zu erhalten. Es sollte in keiner Handbibliothek fehlen.Ltd. Städt. Rechtsdirektor Dr. Martin Zilkens in: Verwaltungsrundschau 2/2020Das Autorenteam besteht im Wesentlichen aus Praktikern, insbesondere im Datenschutz spezialisierte Rechtsanwälte und Vertreter der Datenschutzaufsicht. In der Gesamtschau bietet das vorliegende Werk vornehmlich Unternehmen, Rechtsvertretern, Wissenschaftlern sowie Angehörigen der Datenschutzaufsicht ein gutes Rüstzeug für eine erfolgreiche Umstellung auf das neue Datenschutzrecht und kann insoweit uneingeschränkt zur Nutzung empfohlen werden.Dr. Thomas P. Stähler in: DuD Datenschutz und Datensicherheit 5/2019Stand heute überzeugt der Heidelberger Kommentar DS-GVO/BDSG durch seine Übersichtlichkeit. Dies beginnt bereits mit den (einleitenden) Seiten VIII - XI, die auch dem Nicht-Datenschutzrechtler schnell einen Überblick über datenschutzrechtlich relevante Artikel bzw. §§ nebst Fundstellen verschafft; genauso wie eine Tabelle zu den Pflichten eines datenschutzrechtlichen Verantwortlichen. Die Kommentierung an sich ist hervorragend knapp und klar und somit gut nachvollziehbar auch für den Mandatsträger. ... Der Praxisbezug setzt sich durch den Zuschnitt der Autoren fort: Über Koryphäen des Datenschutzrechts ... und prominente Autoren ... sind viele anwaltliche Praktiker, aber auch erstaunlich viele Mitarbeiter einiger Landesdatenschutzbehörden unter ihnen. ... Der Praxisbezug wird durch die online abrufbaren Arbeitshilfen zu dem Werk komplettiert. ... Als Fazit hilft nämlich auch dem Insolvenzverwalter/Nachlasspfleger der Heidelberger Kommentar DS-GVO/BDSG zum Datenschutzrecht im Allgemeinen ohne Frage weiter! Christian Weiß in: ZInsO 8/2019
Was ist neu im Datenschutzrecht 2020?
Am 25. Mai 2018 haben die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sowie das Datenschutzanpassungs- und Umsetzungsgesetz EU (DSAnpUG-EU) das bisherige Datenschutzrecht mit weitreichenden Änderungen für die Datenschutzpraxis ersetzt. Inzwischen sind 2 Jahre vergangen, in denen sich in der Datenschutzpraxis viel ereignet hat:
- Durch die neuen Gesetze zum Bereichsspezifischen Datenschutz werden die Anpassungen der bisherigen bereichsspezifischen Datenschutzregelungen des Bundes an die Vorgaben der EU geregelt. Besonders wichtig sind die Änderungen beim BDSG – so besteht eine Bestellpflicht für den Datenschutzbeauftragten erst ab 20 Mitarbeitern. - Die Rechtsprechung hat wichtige Maßstäbe für die Praxis gesetzt. Hierzu gehören insbesondere die Entscheidungen des EuGH zu den umstrittenen „Cookies“und zu den Fanpages bei Facebook. - Darüber hinaus haben die Datenschutzbehörden die Maßnahmen zur Durchsetzung der DS-GVO verschärft.
Die Neuauflage des Heidelberger Kommentars zur DS-GVO/BDSG stellt die aktuellen Entwicklungen mit den Auswirkungen auf die Datenschutzpraxis präzise und fundiert dar.
Ergänzt wird die Kommentierung durch Praxishinweise mit ausführlichen Erläuterungen und Empfehlungen für „Best Practice“. Der vorliegende Kommentar bietet damit Unternehmen, Rechtsanwälten, Wissenschaftlern sowie Angehörigen der Datenschutzaufsicht eine Kommentierung der DS-GVO und des BDSG und ist das ideale Rüstzeug für die Datenschutzpraxis.

ISBN-Daten

Hardcover
1666 Seiten
2018
1
erschienen am
25.05.2018
ISBN-10
3-8114-4664-9
ISBN-13
978-3-8114-4664-9
Maße
21 x 14,8 cm, 1994 gr
Lieferstatus
nicht verfügbar
Preis
159,99 €*

Passend

Buch teilen



QR-Code zur Buchseite 9783811446649