Diversität in der humanmedizinischen Ausbildung von Houda Hallal | Eine empirische Rekonstruktion kollektiver Orientierungen in den institutionellen Erfahrungsräumen des Medizinstudiums | ISBN 9783828835900

Diversität in der humanmedizinischen Ausbildung

Eine empirische Rekonstruktion kollektiver Orientierungen in den institutionellen Erfahrungsräumen des Medizinstudiums

von Houda Hallal
Buchcover ISBN

Diversität in der humanmedizinischen Ausbildung

Eine empirische Rekonstruktion kollektiver Orientierungen in den institutionellen Erfahrungsräumen des Medizinstudiums

von Houda Hallal
Welchen Normen und Werten folgen unsere Mediziner? Und welchen Einfluss nimmt hierbei die im Rahmen ihrer medizinischen Ausbildung automatisch erfolgte eigene Sozialisation auf den späteren Umgang mit heterogenen Patientengruppen? Dr. Houda Hallal konnte selbst Lehr- und Forschungserfahrung im medizinischen System sammeln und zeigt, dass die vermeintlich neutralen Konzepte der Medizin nicht ganz so unabhängig von sozialen Rollenvorstellungen und kulturellen Normen sind, wie wir meinen. Es zeigt sich auch, dass Studierende der Medizin bereits im Verlauf ihrer Ausbildung sukzessiv ein implizites Wissen vorherrschender Denkens- und Verhaltensnormen aufbauen. Der ihnen so vermittelte ärztliche Habitus orientiert sich an der normativen Ordnung eines nach wie vor hierarchisch strukturierten Medizinsystems. Die Konfrontation mit Andersdenkenden w

ISBN-Daten

Softcover
206 Seiten
Auflage
1
erschienen am
25.11.2015
ISBN-10
3-8288-3590-2
ISBN-13
978-3-8288-3590-0
Maße
21 x 14,8 cm, 274 gr
Lieferstatus
verfügbar
Preis
29,95 €*

Lokal-Verfügbarkeit

 
ca. 15 km um Ort

Infos zum Buch

Inhaltsverzeichnis

Buch teilen



QR-Code zur Buchseite 9783828835900