Die GmbH-Bestattung von Volker Kuhn | Zivil- und strafrechtliche Bewertung eines krisentypischen Phänomens | ISBN 9783832970017

Die GmbH-Bestattung

Zivil- und strafrechtliche Bewertung eines krisentypischen Phänomens

von Volker Kuhn
Buchcover ISBN

Die GmbH-Bestattung

Zivil- und strafrechtliche Bewertung eines krisentypischen Phänomens

von Volker Kuhn
Die organisierte Bestattung einer (maroden) GmbH, also deren Beseitigung unter fremdem Namen durch einen neu eingesetzten Geschäftsführer abseits jeglicher Liquidationsvorschriften, ist für den im Hintergrund steuernd wirkenden GmbH-Bestatter ein lukratives Geschäft.
Altverantwortliche Geschäftsführer und Gesellschafter wiegen sich wegen ihrer Abberufung und Anteilsabtretung in der Sicherheit, für Maßnahmen, welche die zu bestattende GmbH betreffen, nicht verantwortlich gemacht werden zu können.
Gesellschaftsgläubiger sind wegen eines Informationsdefizits vor erhebliche Probleme gestellt, wollen sie ihre Forderungen durchsetzen; Strafverfolgungsbehörden treten meist auf der Stelle. Das ist vor allem deshalb beinahe grotesk, weil die altverantwortlichen Geschäftsführer und Gesellschafter meist an der bisherigen Wirkungsstätte unter (nahezu) identischem Namen mit einer neuen Gesellschaft am Markt tätig sind.
Bestattungsfälle werfen neben Fragen nach zivilrechtlich-haftungsrechtlichen zugleich Fragen nach strafrechtlichen Sanktionen auf. Dieses Werk legt daher sowohl die zivilrechtlichen als auch die strafrechtlichen Konsequenzen für alle Mitwirkenden an einer GmbH-Bestattung offen.

ISBN-Daten

Softcover
365 Seiten
Auflage
1
Verlag
erschienen am
20.10.2011
ISBN-10
3-8329-7001-0
ISBN-13
978-3-8329-7001-7
Maße
22,7 x 15,3 cm, 552 gr
Lieferstatus
verfügbar
Preis
86,00 €*

Kontakt zum Verlag

Berliner Kreis
Schulze-Boysen-Str. 41
10365 Berlin

Buch teilen



QR-Code zur Buchseite 9783832970017