'Ruhet in Frieden, teure Genossen...' von Rolf Keller | Der Friedhof des Kriegsgefangenenlagers Bergen-Belsen - Geschichte und Erinnerungskultur | ISBN 9783835319226

'Ruhet in Frieden, teure Genossen...'

Der Friedhof des Kriegsgefangenenlagers Bergen-Belsen - Geschichte und Erinnerungskultur

von Rolf Keller und Silke Petry, bearbeitet von Stiftung niedersächsische Gedenkstätten
Mitwirkende
Autor / AutorinRolf Keller
Autor / AutorinSilke Petry
Herausgegeben vonStiftung niedersächsische Gedenkstätten
Buchcover 'Ruhet in Frieden, teure Genossen...' | Rolf Keller | EAN 9783835319226 | ISBN 3-8353-1922-1 | ISBN 978-3-8353-1922-6

'Ruhet in Frieden, teure Genossen...'

Der Friedhof des Kriegsgefangenenlagers Bergen-Belsen - Geschichte und Erinnerungskultur

von Rolf Keller und Silke Petry, bearbeitet von Stiftung niedersächsische Gedenkstätten
Mitwirkende
Autor / AutorinRolf Keller
Autor / AutorinSilke Petry
Herausgegeben vonStiftung niedersächsische Gedenkstätten
20.000 sowjetische Soldaten liegen auf dem Friedhof des ehemaligen Kriegsgefangenenlagers Bergen-Belsen begraben.
In der Nähe des früheren Kriegsgefangenen- und Konzentrationslagers Bergen-Belsen befindet sich eine der größten Kriegsgräberstätten in Deutschland. Hier ruhen 20.000 sowjetische Soldaten, die in den Jahren 1941 bis 1945 in Bergen-Belsen ums Leben kamen. Sie wurden zunächst in Einzel-, ab Herbst 1941 in Massengräbern beerdigt. Die Mehrzahl war brutaler Behandlung, unzureichender Verpflegung und mangelnder medizinischer Versorgung durch die deutsche Wehrmacht zum Opfer gefallen. Der Friedhof diente als Grabstätte für weitere Todesopfer des Kriegsgefangenenlagers Bergen-Belsen: polnische Kriegsgefangene und italienische Militärinternierte. Die Publikation erzählt in Texten und Bildern über die Geschichte des Kriegsgefangenenlagers Bergen-Belsen, die Lebensumstände und das Massensterben der Gefangenen sowie über die Belegung und Gestaltung des Friedhofs durch die Wehrmacht während des Krieges. Ebenso geht es um Denkmalsetzungen, Neugestaltungsmaßnahmen, politische Auseinandersetzungen und den Wandel der Erinnerungskultur seit Kriegsende.

ISBN-Daten

Einband - flex.(Paperback)
 
Softcover
92 Seiten
Auflage
1
Verlag
erschienen am
31.10.2016
ISBN-10
3-8353-1922-1
ISBN-13
978-3-8353-1922-6
Abmessungen
24 x 17,2 cm
Lieferstatus
verfügbar
Preis
12,90 €*

Lokal-Verfügbarkeit

 
ca. 15 km um Fairfield
**Mit der Eingabe/Ermittlung der Standortdaten willigen Sie der Datenverarbeitung gemäß unserer Datenschutzerklärung ein.