Freud gegen Kant? von Morris Vollmann | Moralkritik der Psychoanalyse und praktische Vernunft | ISBN 9783837613605

Freud gegen Kant?

Moralkritik der Psychoanalyse und praktische Vernunft

von Morris Vollmann
Buchcover ISBN
»Vollmanns Arbeit überzeugt durch ihren klaren, unprätentiösen Stil und ihre Fokussierung auf die Frage nach den rational begründbaren Aspekten psychoanalytischer Moralkritik [...].« Ingo Elbe, Widerspruch, 53 (2011)
»Vor dem Hintergrund der kantischen Moralphilosophie und Freuds Psychoanalyse gibt Morris Vollmann einen gelungenen Einblick in das komplexe Verhältnis von Glück und Moral, wobei insbesondere seine Diskussion der verschiedenen Stufen der Sexualmoral äußerst gelungen ist.« Fabian Gödeke, www.socialnet.de, 18.08.2010

Freud gegen Kant?

Moralkritik der Psychoanalyse und praktische Vernunft

von Morris Vollmann
Morris Vollmann interpretiert Freuds Kritik an der Moralphilosophie Kants als produktives Missverständnis und unternimmt eine systematisch-vermittelnde Rekonstruktion beider Ansätze. Die Positionen von Kant und Freud erscheinen dadurch nicht länger als konträr, sondern ergänzen einander als emanzipatorisch-aufklärerische Projekte. Beide wenden sich kritisch gegen metaphysische wie naturalistische Ideologien und erkunden die Bedingungen und Grenzen von Autonomie. Durch den Dialog zwischen philosophischer Ethik und Psychoanalyse erfährt das problematische Verhältnis von Moral und Glück grundlegende Denkanstöße.

ISBN-Daten

Softcover
262 Seiten
Auflage
1
erschienen im
Mai 2010
ISBN-10
3-8376-1360-7
ISBN-13
978-3-8376-1360-5
Maße
22,5 x 14,8 cm, 411 gr
Lieferstatus
Druck nach Bestellung
Preis
28,80 €*

Infos zum Buch

Feature

Passend

Buch teilen



QR-Code zur Buchseite 9783837613605