Das Innere-Kinder-Retten von Gabriele Kahn | Sanfte Traumaverarbeitung bei Komplextraumatisierung | ISBN 9783837920857

Das Innere-Kinder-Retten

Sanfte Traumaverarbeitung bei Komplextraumatisierung

von Gabriele Kahn
Buchcover ISBN
»Ein sehr interessanter Ansatz und ein gelungenes Buch, das ich allen Traumatherapeuten mit Freude an innovativen Ansätzen und einer Neugier für die kreative Arbeit auf der inneren Bühne empfehlen kann.« Dr. Jochen Peichl in Trauma & Gewalt
»Das Buch von Gabriele Kahn ist deshalb lesenswert, weil es meines Erachtens genauer als die bisher mir bekannten Traumatherapierichtungen erläutert, was den Patientinnen gut tut, und was nicht.« Isabelle Meier in Analytische Psychologie 2/2011
»›Das innere-Kinder-retten‹ von Gabriele Kahn kann ich allen Menschen empfehlen, die sich für Traumata interessieren, sei es Betroffene oder Fachpersonal. Obwohl insbesondere die Thematik sexueller Missbrauch beschrieben wird, gelten die Grundsätze auch für andere Komplextraumatisierungen. Es hilft Betroffenen, sich selbst besser zu verstehen, ungeeignete Therapien zu meiden und nach geeigneten Therapien Ausschau zu halten.« Andrea Wiedel, coaching-akademie.blog im Januar 2020
»Das Buch ist allen zu empfehlen, die mit von komplex Traumatisierten professionell arbeiten, aber auch denen, die mit diesen Menschen zusammen leben. Es fördert das Verstehen und eine positive Umdeutung der Symptome, was das Miteinander erleichtert.« Dr. Michael Schumacher auf www.socialnet.de am 11. Februar 2011
»Das Buch ist einerseits für TherapeutInnen als Manual und andererseits für Betroffene als Wegweiser nützlich.« HEP-Informationen 1/11, Berufsverband Heilerziehungspflege in Deutschland

Das Innere-Kinder-Retten

Sanfte Traumaverarbeitung bei Komplextraumatisierung

von Gabriele Kahn
»Endlich […] schreibt mal jemand klar und verständlich für all die Praktiker der Traumatherapie, wie man auf sehr schonende Art und Weise Traumaexposition ohne Traumakonfrontation machen kann.« Jochen Peichl über den Ansatz der Autorin in »Trauma & Gewalt« 2/2009
In der Therapie von komplex – insbesondere sexuell – Traumatisierten sollte es das Ziel sein, Traumata zu integrieren, anstatt die Patienten nur zu stabilisieren. Sonst besteht die Gefahr, dass Symptome zurückkehren. Das Innere-Kinder-Retten, das sich mit jeder der bekannten Traumatherapiemethoden kombinieren lässt, arbeitet nicht mit der belastenden Konfrontation mit Traumaerinnerungen, sondern mit positiver Imagination, wodurch betroffene Erwachsene nicht mit ihren Kindheitstraumata in Berührung kommen. Nach dem Retten können die dissoziierten Anteile integriert werden.
Neben einer ausführlichen Beschreibung der schonenden Methode werden theoretische Hintergründe beleuchtet, z.B. der Selbstheilungsprozess bei Betroffenen, und viele Anregungen für die vorbereitende und begleitende Stabilisierungsarbeit gegeben. Das Buch ist einerseits für TherapeutInnen als Manual und andererseits für Betroffene als Wegweiser nützlich.

ISBN-Daten

Softcover
225 Seiten
erschienen im
November 2010
ISBN-10
3-8379-2085-2
ISBN-13
978-3-8379-2085-7
Maße
21 x 14,8 cm, 334 gr
Lieferstatus
verfügbar
Preis
29,90 €*

Infos zum Buch

Leseprobe

Passend

Buch teilen



QR-Code zur Buchseite 9783837920857