Too Big to Fail als Frage des Kartellrechts von Lukas Rengier | Wettbewerbseffekte, Fusionskontrolle und Entflechtung | ISBN 9783848709465

Too Big to Fail als Frage des Kartellrechts

Wettbewerbseffekte, Fusionskontrolle und Entflechtung

von Lukas Rengier
Buchcover ISBN

Too Big to Fail als Frage des Kartellrechts

Wettbewerbseffekte, Fusionskontrolle und Entflechtung

von Lukas Rengier
Der Autor leistet die in der aktuellen Diskussion um die „Too big to fail“-Problematik bislang ausstehende kartellrechtliche Aufarbeitung. Er beschreibt die mit der Problematik einhergehenden Wettbewerbseffekte, die ein Eingreifen der Kartellbehörden nahelegen. Der Autor zeigt, dass dafür in der deutschen und europäischen Fusionskontrolle Möglichkeiten bestehen. Im Rahmen des SIEC-Tests regt er eine neue Fallgruppe der „Too big to fail-Effekte“ an. Daneben erörtert er die de lege lata et ferenda bestehenden Optionen für eine Entflechtung. Schließlich vergleicht der Autor den so herausgearbeiteten kartellrechtlichen Ansatz zur Bewältigung der Problematik mit den derzeit favorisierten Ansätzen. Ausgezeichnet mit dem Telekom-Preis für beste Promotionen im Zivilrecht 2014 und mit dem Preis der Esche Schümann Commichau Stiftung 2014.

ISBN-Daten

Softcover
403 Seiten
Auflage
1
Verlag
erschienen am
15.04.2014
ISBN-10
3-8487-0946-5
ISBN-13
978-3-8487-0946-5
Maße
22,7 x 15,3 cm, 603 gr
Lieferstatus
verfügbar
Preis
99,00 €*

Buch teilen



QR-Code zur Buchseite 9783848709465