Inoffizielles Buchportal für Bücher die eine ISBN tragen. Beta!
Buchcover ISBN 9783861085911

Bei "Bummeln" drohte Gestapohaft

Zwangsarbeit auf der norddeutschen Hütte während der NS-Herrschaft

von Eike Hemmer und Robert Milbradt

Die Tätigkeit der Norddeutschen Hütte auf dem Gelände der späteren Stahlwerke Bremen, heute Arcelor, gehört zu den fast vergessenen Kapiteln der Bremer Industriegeschichte. Erst recht gilt dies für den Einsatz von Zwangsarbeitern. Auf der Grundlage der vollständig erhaltenen Personalkartei der Norddeutschen Hütte für alle ausländischen Arbeitskräfte, die erst vor ein paar Jahren vor dem Vergessen bewahrt wurde, stellen Eike Hemmer und Robert Milbradt nun die Geschichte der Zwangsarbeit in diesem Betrieb vor. Die außergewöhnlich breite Quellenbasis ermöglicht dabei eine sehr genaue Schilderung der Lebensumstände und des Schicksals von mehr als 1000 Zwangsarbeitern.

ISBN-Daten

Hardcover
144 Seiten
Auflage
1., Aufl.
ISBN-10
3-86108-591-7
ISBN-13
978-3-86108-591-1
Lieferstatus
verfügbar
Preis
9,90 €*

Buch teilen