Prospektive regionale Gesundheitsbudgets von Franz Benstetter | Internationale Erfahrungen und Implikationen für Deutschland | ISBN 9783862166183

Prospektive regionale Gesundheitsbudgets

Internationale Erfahrungen und Implikationen für Deutschland

von Franz Benstetter, Daniel Negele, Michael Lauerer und Andreas Schmid
Buchcover ISBN
Entscheider in Einrichtungen des Gesundheitswesen, Krankenkassen, Gesundheitspolitik, Gesundheitsökonomen, Selbstverwaltung, Verbände im Gesundheitswesen, Hochschulen und Studierende

Prospektive regionale Gesundheitsbudgets

Internationale Erfahrungen und Implikationen für Deutschland

von Franz Benstetter, Daniel Negele, Michael Lauerer und Andreas Schmid
Alle Menschen sollen an den sich schnell erweiternden Möglichkeiten, die Gesundheit wiederherzustellen, zu erhalten und zu bessern, in gleicher Weise teilhaben können. Die Diskussion um steigende Ausgaben für Gesundheit, Rationierung von Leistungen, Fachkräftemangel und Disparitäten im Zugang zur Versorgung zeigt aber: Dieses Versprechen steht in Frage.
Eine besser koordinierte, stärker patientenzentrierte und intersektoral angelegte Versorgung kann Teil der Lösung sein, das Versprechen weiter aufrecht zu halten. Voraussetzung hierfür ist ein Vergütungssystem, das die Sektorengrenzen tatsächlich überwinden kann und Qualität belohnt. Internationale Erfahrungen zeigen, dass sogenannte Capitation-Modelle, die auf mengenunabhängigen und sektorenübergreifenden Pro-Kopf-Pauschalen beruhen, – geeignet ausgestaltet – Anreize für eine derartige Versorgung schaffen können. In solchen Modellen übernehmen Leistungserbringer einen Teil des Versicherungsrisikos bzw. der finanziellen Verantwortung für Leistungen, die direkt von ihnen erbracht, veranlasst oder nicht vermieden werden. Das Potenzial ist deutlich sichtbar. Allerdings gibt es auch Herausforderungen und Risiken, die mit einem derartigen System einhergehen und entsprechend zu adressieren bzw. zu kontrollieren sind.
Deshalb prüft das vorliegende Buch differenziert die Voraussetzungen und Potenziale des Transfers eines derartigen populationsorientierten Vergütungsansatzes nach Deutschland und zeigt die Optionen einer möglichen Umsetzung in Form prospektiver regionaler Gesundheitsbudgets auf. Die Basis hierzu bildet eine fundierte Analyse von Modellen aus Spanien, Peru, den USA und der Schweiz.

ISBN-Daten

Softcover
170 Seiten
Auflage
1
erschienen am
19.02.2020
ISBN-10
3-86216-618-X
ISBN-13
978-3-86216-618-3
Maße
24 x 17 cm, 542 gr
Lieferstatus
verfügbar
Preis
59,99 €*

Infos zum Buch

Inhaltsverzeichnis

Passend

Buch teilen



QR-Code zur Buchseite 9783862166183