Licht, Luft und eine neue Pädagogik – Die Kieler Pavillonschulen und der Schulbau der 1920er bis 1950er Jahre | ISBN 9783869354286

Licht, Luft und eine neue Pädagogik – Die Kieler Pavillonschulen und der Schulbau der 1920er bis 1950er Jahre

bearbeitet von Klaus Gereon Beuckers, Jens-Oliver Kempf, Nils Meyer und Martina Ide
Buchcover ISBN

Licht, Luft und eine neue Pädagogik – Die Kieler Pavillonschulen und der Schulbau der 1920er bis 1950er Jahre

bearbeitet von Klaus Gereon Beuckers, Jens-Oliver Kempf, Nils Meyer und Martina Ide
Zwischen den beiden Weltkriegen entstand unter den Anforderungen an höhere Hygienestandards und eine kindgerechte Pädagogik eine neue Schularchitektur, die in Pavillonbauweise eine direkte Verbindung zwischen Innen- und Außenklassen sowie mehr Luft und Licht für die Klassenzimmer suchte. Impulse kamen sowohl aus den Freiluftschulen als auch aus Werkschulen, die dann von Architekten wie Bruno Taut, Otto Haesler, Martin Elsässer oder Hans Scharoun baulich weiterentwickelt wurden. Nach dem Zweiten Weltkrieg bediente sich der Kieler Stadtbaurat Rudolf Schroeder dieses Typus und erbaute bis Anfang der 1960er Jahre mit über zwanzig Bauten in Kiel das weltweit größte Ensemble an Pavillonschulen, die neben ihrer funktionalen Perfektionierung ästhetisch beispielhaft für den Neuanfang der Architektur nach dem Zweiten Weltkrieg stehen.
1952 präsentierte Schroeder sein Konzept auf einer international besuchten Schulbau-Tagung in Kiel, deren 70. Jubiläum den Anlass zu einer internationalen Tagung gab, die hier in 23 Beiträgen vorgelegt wird. Sie behandeln Schulen der Zwischenkriegszeit, die 'Schroeder-Schulen' selbst und ihnen zeitgleiche Pavillonschulbauten in Deutschland, Frankreich sowie der Schweiz. So entsteht ein vielfältiger Einblick in die Zeit des Neuaufbruchs nach 1945, als man mit großer Umsicht große innerstädtische Flächen für innovative bauliche Konzepte investierte, in denen Modernität und Pädagogik den Schulbau bestimmten.

ISBN-Daten

Hardcover
560 Seiten
Erstauflage
1
erschienen am
11.04.2022
ISBN-10
3-86935-428-3
ISBN-13
978-3-86935-428-6
Maße
24 x 17 x 3,8 cm, 2 gr
Lieferstatus
verfügbar
Preis
69,90 €*

Infos zum Buch

Beschreibung
Leseprobe

Buch teilen



QR-Code zur Buchseite 9783869354286