Junge Menschen in der Gemeindepsychiatrie | Übergänge aus Forensik, Jugendstrafvollzug und Wohnungslosigkeit | ISBN 9783884146750
Buchcover ISBN 9783884146750
Empfehlenswert für Lehrende und Lernende der sozialen Arbeit, Praktiker und Führungskräfte in sozialpsychiatrischen Einrichtungen, der Eingliederungs- und Jugendhilfe, in Jugendstrafvollzug und Suchthilfe, Forensik, Obdachlosenhilfe, Gemeindepsychiatrischen Diensten.

Junge Menschen in der Gemeindepsychiatrie

Übergänge aus Forensik, Jugendstrafvollzug und Wohnungslosigkeit

bearbeitet von Henning Daßler und Petra Gromann
Junge Menschen in psychischen Krisen mit ihren oft komplexen Problemlagen geraten beim Übergang aus Forensik, Strafvollzug und Wohnungslosigkeit in die Gemeindepsychiatrie oft unaufhaltsam in eine Abwärtsspirale der Exklusion. Für Theorie und Praxis der Gemeindepsychiatrie ist die Abstimmung passender Hilfen für diese Klientel eine große Herausforderung. Die Forschungsprojekte des sechsten Bandes der Fuldaer Schriften analysieren Fallstricke in der gemeindepsychiatrischen Versorgung und nehmen dabei nicht nur das Verständnis für Lebenslagen junger Menschen, sondern insbesondere auch die Bereitschaft zur Kooperation und Flexibilität der beteiligten Einrichtungen in den Blick.

ISBN-Daten

Taschenbuch
158 Seiten
erschienen am
18.07.2018
ISBN-10
3-88414-675-0
ISBN-13
978-3-88414-675-0
Lieferstatus
verfügbar
Preis
30,00 €*

Passend

Buch teilen



QR-Code zur Buchseite 9783884146750