Das Oktoberfest – Masse, Rausch und Ritual von Brigitte Veiz | Sozialpsychologische Betrachtungen eines Phänomens | ISBN 9783898064842

Das Oktoberfest – Masse, Rausch und Ritual

Sozialpsychologische Betrachtungen eines Phänomens

von Brigitte Veiz
Buchcover ISBN 9783898064842

Das Oktoberfest – Masse, Rausch und Ritual

Sozialpsychologische Betrachtungen eines Phänomens

von Brigitte Veiz
»Das Oktoberfest – Masse, Rausch und Ritual« ist die erste psychologische Studie zum Oktoberfest. Die sozialpsychologische Struktur des Oktoberfestes wird in Kapiteln zu Masse, Event, Sucht, Rausch und Ritual auf der Grundlage zahlreicher Interviews mit Besuchern und Beschäftigten auf der »Wiesn« untersucht. Die Autorin greift in ihrer Analyse dieses schon »institutionsgleichen« Festes bis auf Platon, Aristoteles, Elias Canetti, Norbert Elias, Nietzsche, Freud und die Ritualtheoretiker Van Gennep und Victor Turner zurück. Intelligent, leicht lesbar und oft mit einem Augenzwinkern geschrieben werden die rauschhaft-euphorischen Begebenheiten der »Wiesn« mit dionysischen Kulten im antiken Athen und der rituellen Communitas nach Turner verglichen. Die Betrachtung des Oktoberfestes als pseudo-sakrales Ritual, als Kommunion der Massen im Bierzelt mit den Eigenschaften eines archaisch-ekstatisch anmutenden Kultes, eröffnet einen außergewöhnlichen philosophischen Blick auf das größte Volksfest der Welt.

ISBN-Daten

Softcover
333 Seiten
erschienen im
Juli 2006
ISBN-10
3-89806-484-0
ISBN-13
978-3-89806-484-2
Maße
21 x 14,8 cm, 603 gr
Reihe
Lieferstatus
verfügbar
Preis
29,90 €*

Buch teilen



QR-Code zur Buchseite 9783898064842