Gesellschaftskritik und emanzipatorische Praxis | Denken im Anschluss an Heinz Brakemeier | ISBN 9783899655018

Gesellschaftskritik und emanzipatorische Praxis

Denken im Anschluss an Heinz Brakemeier

bearbeitet von Jens Becker und Thomas Zöller
Mitwirkende
Herausgegeben vonJens Becker
Herausgegeben vonThomas Zöller
Buchcover Gesellschaftskritik und emanzipatorische Praxis  | EAN 9783899655018 | ISBN 3-89965-501-X | ISBN 978-3-89965-501-8

Gesellschaftskritik und emanzipatorische Praxis

Denken im Anschluss an Heinz Brakemeier

bearbeitet von Jens Becker und Thomas Zöller
Mitwirkende
Herausgegeben vonJens Becker
Herausgegeben vonThomas Zöller
Das Erbe der Kritischen Theorie und der Geschichte der Arbeiterbewegung aufnehmend, widmete sich Heinz Brakemeier (1925-2010) der Vermittlung und Weiterentwicklung dieser Tradition. Er stand für einen hochschulpolitischen Aufbruch, Gesellschaftskritik und Emanzipation verpflichtet, und bot Generationen von Studierenden die Möglichkeit einer wissenschaftlich angeleiteten Reflexion und Kritik.
An dieses vielschichtige Erbe erinnern die Autoren, indem sie mit Brakemeier an Marxens Kritik der bürgerlichen Gesellschaft und sein Postulat einer solidarischen 'Assoziation freier Individuen' anknüpfen. Damit wird ein Stück bundesrepublikanischer Theorie und politischer Geschichte thematisiert und zur Diskussion gestellt.

ISBN-Daten

Einband - flex.(Paperback)
 
Softcover
120 Seiten
Verlag
erschienen im
März 2013
ISBN-10
3-89965-501-X
ISBN-13
978-3-89965-501-8
Abmessungen
21 x 14 cm
Lieferstatus
verfügbar
Preis
12,80 €*
Veranstaltung meldenAnkaufspreise ermitteln

Lokal-Verfügbarkeit

 
ca. 15 km um San Diego
**Mit der Eingabe/Ermittlung der Standortdaten willigen Sie der Datenverarbeitung gemäß unserer Datenschutzerklärung ein.