Inoffizielles Buchportal für Bücher die eine ISBN tragen. Beta!
Buchcover ISBN 9783902571502

Selbstverletzung im Alltag und im Spiegel der Kunst

von Margherita Müllner

Selbstverletzung ist ein häufiges Phänomen unserer Zeit. Speziell junge Frauen sind von Selbstverletzung betroffen, der Zusammenhang und die Ursachen, Hintergründe und der Sinn des „Ritzens“ werden in diesem Buch näher beleuchtet. Die Selbstverletzung stellt eine Konfliktbewältigung dar, die für die Betroffenen eine kurzfristige Lösung für ihre Probleme anbietet. Viele Jugendliche sind mit ihrer Lebenssituation überfordert und schneiden sich deshalb tief in die Haut, um seelisch überleben zu können. Unsere Gesellschaft ist prädestiniert dafür, dass sich Jugendliche fremd und leer fühlen. Auch die Kunst weist auf dieses Phänomen hin, so gibt es Künstler, die ihre „Hautgrenze“ überschreiten und Bilder in ihren Körper ritzen.

ISBN-Daten

Taschenbuch
268 Seiten
Auflage
1., Aufl.
erschienen im
Juli 2008
ISBN-10
3-902571-50-0
ISBN-13
978-3-902571-50-2
Lieferstatus
verfügbar
Preis
19,50 €*

Buch teilen