Inoffizielles Buchportal für Bücher die eine ISBN tragen. Beta!
Buchcover ISBN 9783939843818

Von der Heydt Königshöhe

Sommersitz, Kiesberg, Ehrenfriedhof

von Antonia Dinnebier, Brigitte Alexander, Michael Streuf, Martin Lücke, Uwe Eckardt, Heike Ising-Alms, Gerhard Finckh, Elke Brychta, Albert Vosteen, Detlef Schmitz und Rainer Friedrich

Vor knapp 150 Jahren erwarb der Bankier August III. von der Heydt das Gelände auf der Königshöhe, das er zusammen mit seiner Frau Selma in einen Wald statt in einen Landschaftsgarten umwandelte, zahlreiche Spazierwege anlegte und als Sommersitz nutzte.
Die Königshöhe ist jedoch ein Kunstwald – der aufmerksame Spaziergänger trifft auf zahlreiche Gedenk- und Namenssteine, die an Menschen erinnern, in deren Leben die Kunst eine zentrale Rolle spielte. So wird die Königshöhe zu einer Art Kunstgalerie, die in private Sammlungen und ins Von der Heydt-Museum weist.
Der neue Band der Reihe „Wuppertal grüne Anlagen“ geht den zahlreichen Verbindungen der Von der Heydts in die Kunstszene nach und zeichnet die interessante Geschichte der Königshöhe auf.

ISBN-Daten

Taschenbuch
100 Seiten
erschienen am
21.02.2017
ISBN-10
3-939843-81-4
ISBN-13
978-3-939843-81-8
Lieferstatus
verfügbar

Buch teilen