Inoffizielles Buchportal für Bücher die eine ISBN tragen. Beta!
Buchcover ISBN 9783947802722

Belarus – eine Revolution?

von Andrius Bielskis, Ulrich Busch, Nadia Buzhan, Agata Czarnecka, Aliaksandr Dalhouski, Mikola Dziadok, Christian Ganzer, Kseniya Halubovich, Wladislaw Hedeler, Heinrich Kirschbaum, Gun-Britt Kohler, Kristina Kromm, Yana Milev, Lesia Pcholka, Hans-Christoph Rauh, Violetta Savchits, Volha Shukaila, Petra Stykow und Andreij Vardomatskij, bearbeitet von Thomas Möbius und Thomas Müller

Die gefälschte Präsidentschaftswahl Anfang August 2020 und die anschließenden Massenproteste haben Belarus auf die Weltbühne katapultiert. Wie sind diese Ereignisse einzuordnen? Welche Vorgeschichte haben sie? Der Themenschwerpunkt „Belarus – eine Revolution?“ erweitert und vertieft die Perspektiven auf ein Land, das international bislang kaum Beachtung fand. Die Autor:innen der 11 Beiträge untersuchen Ursachen und Folgen der aktuellen Ereignisse, schildern die staatliche Willkür und Gewalt und befassen sich mit der vielschichtigen belarusischen Geschichte und Kultur. Außerhalb des Schwerpunkts diskutiert Yana Milev psychosoziale Folgen einer gesamtdeutschen Geschichtspolitik, die den sowjetischen Beitrag zur Befreiung Deutschlands vom Nationalsozialismus kleinredet. Und Hans-Christoph Rauh setzt sich auseinander mit einer Kritik an der Art, die Geschichte der Philosophie in der DDR zu schreiben.

ISBN-Daten

Taschenbuch
146 Seiten
erschienen am
22.07.2021
ISBN-10
3-947802-72-2
ISBN-13
978-3-947802-72-2
Lieferstatus
verfügbar
Preis
15,00 €*

Buch teilen


QR-Code zur Buchseite 9783947802722