Litiotopia von Poljak Wlassowetz | ISBN 9783949729010

Litiotopia

von Poljak Wlassowetz
Buchcover Litiotopia | Poljak Wlassowetz | EAN 9783949729010 | ISBN 3-949729-01-1 | ISBN 978-3-949729-01-0
Autorenvorstellung
Beschreibung
Leseprobe
Für Leser_innen mit Interesse an gesellschaftlicher Veränderung, Lateinamerika, Neokolonialismus, einem guten Leben und der menschlichen Unfähigkeit zu handeln.

Litiotopia

von Poljak Wlassowetz
Berlin, 2029. Amaru Federmann, Sohn eines deutschen Neokolonialisten und Erbe des größten Lithium-Imperiums der Welt, kommt in seiner Wohnung zu sich. Sein Gedächtnis ist verwüstet, sein Glaube an sich und an die Zukunft ist erschöpft. Aber ein wiederkehrender Traum ruft etwas in ihm wach: Tika. Diese längst vergessene Gefährtin seiner Kindheit und Jugend lockt ihn nach Bolivien und erinnert ihn daran, wozu ein Mensch fähig sein kann. Während er nach Tika und seiner Vergangenheit sucht, begehrt sie gegen die Machenschaften der Federmänner auf und strebt mit ihrer in Europa wütenden Bewegung 3. Juli einen revolutionären Wandel an – »das gute Leben«. Dabei durchschreiten Amaru und Tika die letzten Möglichkeitsräume utopischen Denkens: Traum und Rausch. Wahn und Tod.
Poljak Wlassowetz erzählt von einer existenziellen und psychedelischen Reise durch das seit Jahrhunderten ausgebeutete Bolivien und dessen Mythen. Ein Roman über die Kraft des Einzelnen, das Verlangen nach einer lebenswerten Zukunft und die Abscheulichkeit der Welt.

ISBN-Daten

Einband - flex.(Paperback)
 
Softcover
412 Seiten
erschienen am
14.12.2021
ISBN-10
3-949729-01-1
ISBN-13
978-3-949729-01-0
Abmessungen
19 x 12 cm
Lieferstatus
Druck nach Bestellung
Preis
22,00 €*
Veranstaltung meldenAnkaufspreise ermitteln

Lokal-Verfügbarkeit

 
ca. 15 km um San Diego
**Mit der Eingabe/Ermittlung der Standortdaten willigen Sie der Datenverarbeitung gemäß unserer Datenschutzerklärung ein.

Passend