100 Jahre Burgenland | Geschichte einer internationalen Grenzregion | ISBN 9783950398120

100 Jahre Burgenland

Geschichte einer internationalen Grenzregion

bearbeitet von Maximilian Graf, Karlo Ruzicic-Kessler und Birol Kilic
Buchcover ISBN

100 Jahre Burgenland

Geschichte einer internationalen Grenzregion

bearbeitet von Maximilian Graf, Karlo Ruzicic-Kessler und Birol Kilic
Im Jahr 2021 feiert das Burgenland sein 100jähriges Bestehen und der Neue Welt Verlag aus Wien feiert mit. Seine Geschichte ist auch die einer internationalen Grenzregion, der dieser Band nachgeht. Kenntnisreich zeichnen die Beiträge ihre Entwicklung von der „Burgenlandnahme“, über die Nachbarschaft in der Zwischenkriegszeit bis zum „Dritten Reich“ und vom „Eisernen Vorhang“, über die Grenzöffnung 1989 bis zur Binnengrenze im Schengen-Raum der Europäischen Union nach. Nahezu alle weltgeschichtlichen Zäsuren seit dem Ersten Weltkrieg hatten direkte Auswirkungen auf das Burgenland und den Charakter seiner Außengrenze. Mehrmals, nicht zuletzt 1956 und 1989, wurde sie auch zum Schauplatz zentraler, damit in Verbindung stehender Ereignisse. Dies macht das Burgenland und seine Grenze gleichsam zu einem Fokus europäischer Geschichte.

ISBN-Daten

Softcover
200 Seiten
Auflage
1
erschienen am
18.11.2021
ISBN-10
3-9503981-2-0
ISBN-13
978-3-9503981-2-0
Abmessungen
235 x 165 cm
Lieferstatus
verfügbar
Preis
19,90 €*

Buch teilen



QR-Code zur Buchseite 9783950398120