Unerwünscht von Sepp Kraglbinder | Ein Gerichtsvollzieher im Ruhestand erzählt spannende, tragische und humorvolle Geschichten | ISBN 9783955511555

Unerwünscht

Ein Gerichtsvollzieher im Ruhestand erzählt spannende, tragische und humorvolle Geschichten

von Sepp Kraglbinder
Buchcover ISBN 9783955511555

Unerwünscht

Ein Gerichtsvollzieher im Ruhestand erzählt spannende, tragische und humorvolle Geschichten

von Sepp Kraglbinder
Die Erzählungen sind von hohem unterhaltsamem Wert, amüsant und heiter, bestückt mit Geist, Witz und Humor, die nicht nur herzhaftes Lachen, sondern auch Nachdenklichkeit auslösen können.
In vergnüglichen Episoden taucht der Autor in soziale Lebenswirklichkeiten ein und verrät unzählige Tricks der Schuldner - und der Gerichtsvollzieher.
Alle geschilderten Ereignisse haben tatsächlich stattgefunden. So die Geschichten über eine „Verführerin“, einen „betrogenen“ Ehemann, einen „Heiratsschwindler“, einen rabiaten „Schein-Schuldner“, einen ehemaligen „Boxer“ oder einen Oberganoven“.
Der Verfasser war Hauptgerichtsvollzieher und fast 40 Jahre im Amt. Er hat mit seiner Art zu schreiben ein Zeitdokument geschaffen, welches sich nicht nur für Gerichtsvollzieher und Juristen zu lesen lohnt. Dem Leser soll ein wenig der Eindruck vermittelt werden, dass ein Gerichtsvollzieher nicht nur ein unmenschlicher und gefühlloser „Kuckuckskleber“ ist. Vielmehr ist er zum Vermittler zwischen Gläubiger und Schuldner geworden. Immer wieder ist er auch Pseudo- Sozialarbeiter/Therapeut.

ISBN-Daten

Softcover
152 Seiten
Auflage
Neuerscheinung
erschienen am
22.10.2021
ISBN-10
3-95551-155-3
ISBN-13
978-3-95551-155-5
Abmessungen
21 x 14,8 cm
Lieferstatus
verfügbar
Preis
12,00 €*

Buch teilen



QR-Code zur Buchseite 9783955511555