Inoffizielles Buchportal für Bücher die eine ISBN tragen. Beta!
Buchcover ISBN 9783981649338

Juan Allende-Blin. Komponist und Musikchronist

Verzeichnis der Werke, Rundfunkproduktionen, Tonträger, Texte

von Juan Allende-Blin

Der Komponist Juan Allende-Blin, 1928 in Santiago de Chile geboren, lebt und arbeitet seit 1951 in Deutschland, zunächst in Hamburg, seit 1972 in Essen. Er schrieb Kammer- und Ensemblemusik, szenische Werke, Hörstücke und radiophone Klangcollagen, aber auch Chansons im Geiste des Berliner Cabarets der 1920er Jahre. Er entdeckte und orchestrierte Claude Debussys Opernfragment „La chute de la maison Usher“. Parallel zu seiner kompositorischen Arbeit gilt sein Engagement den zu Unrecht verdrängten Traditionen in der Musik des 20. Jahrhunderts. Durch Schriften, Vorträge, Rundfunksendungen und als Kurator zahlreicher Konzerte setzte er sich zeitlebens für vom Nationalsozialismus und vom Stalinismus verfemte Komponisten ein. Die Wiederentdeckung des russischen Futurismus ist maßgeblich ihm zu verdanken. Das vorliegende Werkverzeichnis fasst als Übersicht das eindrucksvolle kompositorische und publizistische Schaffen Juan Allende-Blins zusammen. Beiträge zu seinem Leben und Werk runden den Band ab.

ISBN-Daten

Taschenbuch
176 Seiten
ISBN-10
3-9816493-3-8
ISBN-13
978-3-9816493-3-8
Lieferstatus
verfügbar
Preis
19,80 €*

Buch teilen