Inoffizielles Buchportal für Bücher die eine ISBN tragen. Beta!
Buchcover ISBN 9783981749946

Tonarten einer Stadt

Eine Zeitreise durch die Aachener Musikgeschichte

bearbeitet von Lutz Felbick

Mit Band 11 ihrer Schriftenreihe legen die heimatgeschichtliche „Sammlung Crous“ und der Herausgeber Dr. Lutz Felbick ein außergewöhnliches Buch zur Aachener Musikgeschichte vor.
Dieses aufwändig gestaltete Buch mit seinen ca. 300 Abbildungen bleibt keine trockene Lektüre, denn es bietet schon beim flüchtigen Durchblättern sehr viele Einblicke in die große Vielfalt, die Aachen seit Karl dem Großen in musikalischer Hinsicht ausmachte. Auf den knapp 300 Seiten setzen die sechs Autoren Horst Barhainski, Alfred Beaujean (+), Lutz Felbick, Norbert Jers, Heribert Leuchter und Till Mengler zahlreiche Schwerpunkte. Zielgruppe ist sowohl die interessierte Öffentlichkeit als auch ein Fachpublikum, welches eine etwa 500 Titel umfassende Spezialbibliographie geboten wird.
In seinem Grußwort hebt Ministerpräsident Armin Laschet die überraschenden Momente des karolingischen Musiklebens hervor. Der ehemalige GMD Prof. Marcus Bosch legt in seinem Grußwort sowohl einen Akzent auf die überwältigende Aachener Chortradition bis zur Chorbiennale als auch auf das sinfonieorchester Aachen: In Bildern und Texten werden diese großen Aachener Traditionen gewürdigt.
Der Titel „Tonarten einer Stadt“ zeigt die unterschiedlichsten Strömungen, die das Musikleben Aachens bestimmten und bietet zahlreiche bislang unbekannte Fakten. Die von anerkannten Forschern aufgestellten Thesen zum Zusammenhang zwischen dem Aachener Herrscherthron und der allgemeinen karolingischen Musikgeschichte werden ausführlich und anschaulich vorgestellt. Der Bogen wird gespannt von der reichen Kirchenmusiktradition bis zur hiesigen Jazzgeschichte.

ISBN-Daten

Hardcover
292 Seiten
erschienen am
13.09.2018
ISBN-10
3-9817499-4-4
ISBN-13
978-3-9817499-4-6
Lieferstatus
verfügbar
Preis
29,90 €*

Buch teilen