Inoffizielles Buchportal für Bücher die eine ISBN tragen. Beta!
Buchcover ISBN 9783318025873

Die Geschichte der Orthopädie an der Universität Basel

Festschrift zum 50-jährigen Jubiläum Unter Mitwirkung von W. Dick, F. Hefti, W. Müller, P. Regazzoni, R. Brunner.

von P. Koch, T. Hügle, C. Hasler, B. Hintermann und V. Valderrabano

Kaum ein anderes Fach hat in den letzten 50 Jahren einen solchen Aufschwung erfahren wie die Orthopädie. Während früher die konservative Versorgung zum Beispiel von Skoliosen im Vordergrund stand, entwickelte sich die Orthopädie durch den technischen Fortschritt zum hochmodernen operativen Fach mit der Möglichkeit zur Rekonstruktion und dem Ersatz sämtlicher Gelenke und zur Sanierung verschiedenster muskuloskelettaler Pathologien. Der stetige Fortschritt von Techniken und Implantaten sowie die älter werdende Bevölkerung haben zur heutigen Bedeutung der Orthopädie beigetragen. «Die Geschichte der Orthopädie an der Universität Basel» beschreibt die Entwicklung dieses Faches insbesondere über die letzten 50 Jahre und zeigt wichtige Entdeckungen auf, die in Basel gemacht wurden, wie etwa die Hüftprothese MS-30 durch Prof. Erwin Morscher, den Fixateur interne für den Rücken von Prof. Walter Dick oder die Sprunggelenksprothese von Prof. Beat Hintermann. Von einer rein biomechanisch-technischen Forschung hat sich insbesondere unter dem aktuellen Chefarzt Prof. Victor Valderrabano der Trend hin zu einem interdisziplinären und molekularen Forschungsansatz wie bei der Arthrose eingestellt. Heute steht die Orthopädie der Universität Basel mit ihren Kliniken für hochqualifizierte universitäre Medizin mit nationaler und internationaler Ausstrahlung sowie für die engagierte Aus- und Weiterbildung von Studenten und zukünftigen Orthopädinnen und Orthopäden.

ISBN-Daten

eBook, HTML
120 Seiten
Verlag
Autor
erschienen am
03.03.2014
ISBN-10
3-318-02587-9
ISBN-13
978-3-318-02587-3
Lieferstatus
verfügbar

Passend

eBook teilen