Der Jasmingarten von Simonetta Agnello Hornby | Roman | ISBN 9783641207946

Der Jasmingarten

Roman

von Simonetta Agnello Hornby, aus dem Italienischen übersetzt von Verena von Koskull
Buchcover ISBN
Neue Woche: Perfekt für trübe Herbsttage!
Laura: Lebendige Zeitstudie
Meins: Für Herz und Geist!
TVStar (CH): Berührendes Familienepos.
Das macht Spaß!: Spannend bis zur letzten Seite
literaturmarkt.info: Absolut betörend schön schreibt Agnello Hornby. Seufz!

Der Jasmingarten

Roman

von Simonetta Agnello Hornby, aus dem Italienischen übersetzt von Verena von Koskull
Sizilien Anfang des 20. Jahrhunderts: Die bildschöne Maria wächst als Tochter des Anwalts Ignazio Marra in wohlbehüteten Verhältnissen auf. Ihre Eltern sind außergewöhnlich liberal und erziehen Maria zu einer eigenständigen Persönlichkeit. Doch als der reiche, deutlich ältere Bergwerksbesitzer Pietro Sala um Marias Hand anhält, sagt das lebenslustige Mädchen ja – aus einer Mischung aus Neugier und Vernunft heraus. Ihr Herz gehört jedoch Giosué, der als Ziehsohn in ihrer Familie aufwuchs. Zunächst versucht Maria, Pietro eine gute Ehefrau zu sein. Als der Lebemann aber immer mehr seiner Spielsucht anheimfällt, sucht Maria die Nähe von Giosué. Der Beginn einer jahrelangen heimlichen Liebe, die auch vor dem Hintergrund der bewegten Zeit immer gefährlicher wird.

ISBN-Daten

eBook, EPUB
 
Kopierschutz
digitales Wasserzeichen
Dateigröße
868 B
Verlag
erschienen am
04.09.2017
ISBN-10
3-641-20794-0
ISBN-13
978-3-641-20794-6
Lieferstatus
verfügbar
Preis
9,99 €*

Lokal-Verfügbarkeit

 
ca. 15 km um Ort

eBook teilen



QR-Code zur Buchseite 9783641207946