"Ein wirrer Traum entstellte mir die Nacht" | Neue Perspektiven auf das Werk Christian Morgensterns | ISBN 9783825161576

"Ein wirrer Traum entstellte mir die Nacht"

Neue Perspektiven auf das Werk Christian Morgensterns

herausgegeben von Waldemar Fromm und Markus May
Mitwirkende
Beiträge vonMarkus May
Beiträge vonWaldemar Fromm
Beiträge vonGabriele von Bassermann-Jordan
Beiträge vonChristiane Haid
Beiträge vonAgnes Harder
Beiträge vonErnst Kretschmer
Beiträge vonTobias Krüger
Beiträge vonKatharina Osterauer
Beiträge vonMonika Schmitz-Emans
Herausgegeben vonWaldemar Fromm
Herausgegeben vonMarkus May
Buchcover "Ein wirrer Traum entstellte mir die Nacht"  | EAN 9783825161576 | ISBN 3-8251-6157-9 | ISBN 978-3-8251-6157-6
Leseprobe

"Ein wirrer Traum entstellte mir die Nacht"

Neue Perspektiven auf das Werk Christian Morgensterns

herausgegeben von Waldemar Fromm und Markus May
Mitwirkende
Beiträge vonMarkus May
Beiträge vonWaldemar Fromm
Beiträge vonGabriele von Bassermann-Jordan
Beiträge vonChristiane Haid
Beiträge vonAgnes Harder
Beiträge vonErnst Kretschmer
Beiträge vonTobias Krüger
Beiträge vonKatharina Osterauer
Beiträge vonMonika Schmitz-Emans
Herausgegeben vonWaldemar Fromm
Herausgegeben vonMarkus May
Christian Morgenstern ist der vielleicht bekannteste unbekannte Dichter der deutschen Literatur: Oft wird selektiv nur der komisch-groteske Teil oder allein die späte weltanschauliche Dichtung wahrgenommen. Diese aktuellen Studien stellen explizit den ganzen Morgenstern in den Mittelpunkt und zeugen von der Fruchtbarkeit dieses Ansatzes.
„Aus dem historischen Abstand von hundert Jahren sollte heute der ganze Morgenstern aus historischer Perspektive in den Blick genommen werden: der Vorreiter der Avantgarde und der Anthroposoph. Diesen Anspruch versuchen die hier versammelten Aufsätze einzulösen.“ Waldemar Fromm und Markus May